Domaine de recherche

Mots-clés de A à Z

Navigation




Gsteigwiler

Samstag 1.9.

125 Jahre Schynige Platte-Bahn – Baugeschichte und Technik


Was:
Bahnerlebnis und Referat von Simon Weiss, Spezialist Historische Eisenbahnen, und Silvia Kappeler, Architektin, beide Vorstand des Berner Heimatschutzes, Region Interlaken-Oberhasli

Wann: 14 Uhr (Dauer ca. 2 Std.)

Wo: Berghaus Breitlauenen

ÖV: Schynige Platte-Bahn bis Station «Breitlauenen », Abfahrt ab Talstation Wilderswil um 13.25 Uhr, Ankunft um 13.58 Uhr

Organisation: Berner Heimatschutz, Region Interlaken-Oberhasli

Info: www.bernerheimatschutz.ch

Breitlauenen, Station und Hotel (Foto:Sammlung Hans Häsler, Gsteigwiler).

Agrandir l'image Breitlauenen, Station und Hotel (Foto:Sammlung Hans Häsler, Gsteigwiler).

Im Jahr 1893 eröffnete die für den Bau gegründete Aktiengesellschaft Schyninge Platte-Bahngesellschaft die Strecke. Bis ins Jahr 1914 fuhren Dampfloks zu der 1967 Meter hoch gelegenen Bergstation der Schynige Platte hinauf. Heute ist die Strecke elektrifiziert. Die Zahnradbahn überwindet auf einer Länge von 7.26 Kilometern eine Höhe von 1383 Metern. Auf dem Gipfel bietet sich ein einmaliger, direkter Blick in das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Vermutlich war es diese Aussicht, die die Bahnbauer zu ihrer Pionierleistung angespornt hatte. Dieses Jahr wird das 125 Jahr-Jubiläum gefeiert.


Informations supplémentaires

 


Mon panier ([BASKETITEMCOUNT])

Informations sur ce site Internet

https://www.erz.be.ch/erz/fr/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/tag_des_denkmals/2018-_-ohne-grenzen/gsteigwiler.html