Domaine de recherche

Mots-clés de A à Z

Navigation




Editions actuelles 2018

Ausgabe / Edition 3.18 

David und Goliath | David et Goliath

  • Interview mit Christine Häsler, neue Erziehungsdirektorin /
    Interview de Christine Häsler, nouvelle Directrice de l’instruction publique
  • Nicht Grösse, sondern das Lernklima ist entscheidend. Die Grösse einer Schule hat wenig Einfluss auf die Schulqualität.
  • Schule Matzwil: klein und oft anstrengend, aber einzigartig. Niemand würde die kleine Gesamtschule mit ihren 16 Erst- bis Sechstklässlern mehr missen wollen.
  • «Wir sind keine Goliath-Schule» - 2017 haben die drei Gemeinden Urtenen-Schönbühl, Mattstetten und Bäriswil ihre Schulen zusammengeschlossen.
  • «Ich weiss vorher nie, was herauskommt, und das ist auch gut so». Experteninterview mit Heiner Schmidt, Fachbereichsverantwortlicher betriebliche Führung, IWM PHBern.
  • La petite école de Châtelat, une famille de familles… - L’école primaire de Petit-Val accueille actuellement 42 enfants, dans trois classes (1-4H, 5-6H, 7-8H).

 

Ausgabe / Edition 2.18 

Schule und Gesundheit | Ecole et santé

  • Der Kapitän verlässt das Schiff - Abschied von Bernhard Pulver /
    Dernière interview de Bernhard Pulver en tant que Directeur de l’instruction publique
  • «Der Pausenapfel ist gut, reicht aber nicht». Gesundheitsförderung an den Schulen ist nicht neu, hat sich aber verändert.
  • Un réseau profitable aux enseignants comme aux élèves. La promotion de la santé se vit très différemment selon les écoles. Une visite au collège de La Neuveville.
  • «Es ist wichtig, dass wir uns realistische Ziele stecken» - An der Primarschule Rütti und der Heilpädagogischen Schule Gstaad sind Gesundheit und Integration eng verknüpft.
  • Neufeld - Gymnasium mit Berner Vorreiterrolle
  • Porträt: Philippe Villiger

 

Ausgabe / Edition 1.18 

Digitalisierung | Numérisation

  • Analog und digital – wie Gin und Tonic: Welches Potenzial birgt die Digitalisierung für die Volksschule und die Berufsbildung?
  • «Die Klassenzimmer öffnen sich»: Interview mit Rahel Tschopp, Zentrumsleiterin Medienbildung und Informatik an der PH Zürich.
  • Supports numériques et enseignement classique : l’exemple du collège de Corgémont –  chaque élève a son adresse électronique, son compte Google, et trois classes sont équipées de beamers interactifs.
  • Vier Erfahrungsberichte: Wie lassen sich digitale Medien fürs Lernen im Unterricht einsetzen?
  • «Sozialkompetenz ist nicht abhängig von Technik»: Es geht darum, die neuen Möglichkeiten sinnvoll zu nutzen.
  • Digitalisierung verlangt nach Kulturkompetenzen: Wie geht die GIBB Bern mit dem Thema Digitalisierung um? Ein Interview.

Informations supplémentaires

 


Mon panier ([BASKETITEMCOUNT])

Informations sur ce site Internet

https://www.erz.be.ch/erz/fr/index/direktion/ueber-die-direktion/education_amtlichesschulblatt/archiv_2016.html