Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Themen

Qualität der gymnasialen Maturität sichern

Im Zentrum der Entwicklungsmassnamen für die Sicherung des freien Hochschulzugangs mit der gymnasialen Maturität steht deren Qualität. Die Bildungs- und Kulturdirektorin setzt dabei auf eine Stärkung bereits erprobter Instrumente zur Qualitätssicherung.

Zusammenarbeit zwischen Gymnasien und Hochschulen intensivieren

Die Qualität am Übergang von den Gymnasien zu den Hochschulen soll auch durch die Intensivierung des Dialogs zwischen diesen Bildungspartnern gesichert werden. Anfangs 2009 hat die Kommission Gymnasium – Hochschule ihre Arbeit mit diesem Ziel aufgenommen. Dieser gegenseitige Austausch soll ausgebaut werden.

Selbst organisiertes Lernen SOL

Ein Thema selbstständig aufarbeiten, eine grosse Prüfung über längere Zeit eigenständig vorbereiten, sich die Arbeit einteilen und organisieren – dies sind alltägliche Anforderungen an Studierende. Nun sollen diese Fähigkeiten bereits am Gymnasium verstärkt trainiert werden.

MINT-Offensive

Die Schweiz beklagt einen akuten Mangel an Ingenieurinnen und Ingenieuren und allgemein an Fachpersonen im Bereich der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, dem sogenannten „MINT-Bereich“. Die „MINT-Offensive“ an den Berner Gymnasien will dies ändern.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/mittelschule/mittelschule/mittelschulbericht/Projekte.html