Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Abschluss und Anschlussmöglichkeiten

Abschlussprüfungen

Die Ausbildung an einer FMS wird mit den Fachmittelschulausweisprüfungen abgeschlossen. Mit dem neuen Fachmittelschulbildungsgang werden ab dem Abschlussjahrgang 2023/2024 nebst den allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Französisch oder Englisch, Mathematik und Biologie) je nach gewähltem Berufsfeld die folgenden berufsfeldspezifischen Fächer geprüft:

  • Berufsfeld Gesundheit: Humanbiologie und Chemie
  • Berufsfeld Soziale Arbeit: Soziologie sowie Wirtschaft und Recht
  • Berufsfeld Pädagogik: Psychologie sowie Musik oder Bildnerisches Gestalten

Bis und mit Abschlussjahrgang 2022/2023 werden die folgenden Fächer geprüft: Deutsch, Französisch oder Englisch, Mathematik, Biologie, Physik oder Humanbiologie, Allgemeine Psychologie oder Pädagogik sowie Entwicklungspsychologie.

FMS-Ausweis

Schülerinnen und Schüler, die die Fachmittelschulausweisprüfungen bestehen, erhalten einen schweizerisch anerkannten Fachmittelschulausweis im gewählten Berufsfeld.

Hinweis

Die für die Abschlussprüfungen zuständige Behörde ist die kantonale Prüfungskommission Fachmittelschulen (KPFMS). Sie leitet und koordiniert die Abschlussprüfungen und stellt die Qualität der Abschlüsse sicher.
Kantonale Prüfungskommission Fachmittelschulen 

Anschlussmöglichkeiten

 

Übertritt in eine Höhere Fachschule

Der Fachmittelschulausweis berechtigt zum Besuch einer Höheren Fachschule (HF) je nach gewähltem Berufsfeld in den Bereichen Gesundheit, Sozialpädagogik und Erziehung.

Ausbildungsgänge im Bereich Gesundheit:

  • Pflegefachfrau/Pflegefachmann HF

  • Dentalhygienikerin/Dentalhygieniker HF

  • Rettungssanitäterin/Rettungssanitäter HF

  • Biomed. Analytikerin/Analytiker HF

  • Fachpersonen für medizinisch-technische Radiologie HF

  • Technische Operationsfachleute HF

  • Aktivierungsfachfrau/Aktivierungsfachmann HF

Ausbildungsgänge in den Bereichen Sozialpädagogik und Erziehung:

  • Sozialpädagogin/Sozialpädagoge HF

  • Kindererzieherin/Kindererzieher HF

Hinweis

Für die Aufnahme in die genannten Ausbildungsgänge wird in der Regel zusätzlich eine Eignungsabklärung durchgeführt. Ein Eintritt in die Höhere Fachschule Sozialpädagogik bedingt zudem ein Praxisjahr vor Ausbildungsbeginn.

Fachmaturität

Nach Abschluss des Fachmittelschulbildungsgangs kann die Fachmaturität Gesundheit, Soziale Arbeit sowie Pädagogik erworben werden, welche den Zugang zu den Studiengängen an den Fachhochschulen im absolvierten Berufsfeld oder zum Bachelorstudium mit Lehrdiplom für die Vorschulstufe und Primarstufe an den Pädagogischen Hochschulen ermöglicht.

Fachmaturität 

Übertritt in ein Gymnasium

Schülerinnen und Schüler der FMS, die sich umorientieren möchten, haben die Möglichkeit nach Abschluss der FMS mit Empfehlung oder Aufnahmeprüfung in das zweitletzte Jahr am
Gymnasium einzutreten.

 

 

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/mittelschule/mittelschule/fachmittelschule/fachmittelschul_abschlusspruefungen.html