Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Fachmittelschulen

An den Fachmittelschulen (FMS) im Kanton Bern besteht die Möglichkeit den Fachmittelschulbildungsgang sowie die Fachmaturität zu absolvieren:

Fachmittelschulbildungsgang

Der Fachmittelschulbildungsgang (FMS-Bildungsgang) ist eine Vollzeitausbildung auf der Sekundarstufe II, die auf Bildungsgänge an Höheren Fachschulen in den Bereichen Gesundheit, Erziehung sowie Soziale Arbeit vorbereitet. Er dauert drei Jahre und beginnt im Anschluss an die Volksschule.

Fachmittelschulbildungsgang

Fachmaturität

Nach Abschluss des FMS-Bildungsgangs kann in einem Jahr die Fachmaturität Gesundheit, Soziale Arbeit oder Pädagogik erworben werden. Die Fachmaturität ermöglicht den Zugang zu den Studiengängen an den Fachhochschulen in den Bereichen Gesundheit und Soziale Arbeit sowie zur Ausbildung als Lehrperson an den Pädagogischen Hochschulen.

Fachmaturität 

Schulen

Im Kanton Bern gibt es sechs kantonale Fachmittelschulen und eine private FMS in Bern. Die FMS-Standorte für die deutschsprachigen Schülerinnen und Schüler sind in Bern (Neufeld, Köniz), Biel, Thun sowie Langenthal. Die französischsprachigen Schülerinnen und Schüler besuchen die FMS an der École de Maturité Spécialisée in Moutier.

FMS Bern, Neufeld

FMS Bern, Köniz

FMS NMS, Bern (Privatschule)

FMS Biel

FMS Thun

FMS Langenthal

EMSp Moutier

Schulort

Die Schülerinnen und Schüler besuchen die Fachmittelschule in ihrer Region. Aus Gründen der Klassenorganisation kann es vorkommen, dass einzelne Schülerinnen und Schüler in eine andere FMS umgeteilt werden müssen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/mittelschule/mittelschule/fachmittelschule.html