Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Kultur und Schule – Kulturgutschein beantragen

Hinweis

Fristlockerung für Kulturgutscheine

Die langfristige Planbarkeit von Schulprojekten in Zeiten der Corona-Pandemie ist erschwert. Deshalb ist die üblicherweise geltende Frist – Gesuche müssen spätestens einen Monat vor Projektbeginn beantragt werden – bis auf Weiteres aufgehoben. Aktuell können Gesuche bis spätestens am Starttag des Projektes/der Reise eingereicht werden. 

 

Hinweis

Exkursionen zu Kulturinstitutionen

Reisegutscheine zum Besuch von Kulturinstitutionen können bewilligt werden, wenn bei der Exkursion die festgelegten Empfehlungen und Regeln für den Unterricht der Bildungsämter eingehalten werden. Siehe Dokumente:

Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung (PDF, 447 KB, 15 Seiten)

Mittelschul- und Berufsbildungsamt (PDF, 263 KB, 7 Seiten)

(Es gelten immer die aktuellen Versionen)

Über die Durchführung der Exkursion / des Besuchs entscheidet die Schulleitung. Bei der Durchführung der Exkursion / des Besuchs liegt die Verantwortung bei der entsprechenden Schule.

Lehrpersonen und Schulleiter/innen aller Schulstufen sowie Verantwortliche von Tagesschulen können Kulturgutscheine beantragen. Kulturvermittlungsprojekte an der Schule werden mit Projektgutscheinen unterstützt, Reisegutscheine ermöglichen Klassen/Gruppen die Reisen an Kulturorte.

Für beide Gutscheinarten können entweder Angebote von unserer Angebotspalette gewählt oder eigene Vorschläge eingebracht werden. Anträge auf Kulturgutscheine müssen mindestens einen Monat vor dem (ersten) Durchführungsdatum beim Amt für Kultur eingetroffen sein.

Projektgutscheine

           von der Angebotspalette »Kultur und Schule«

           eigener Projektvorschlag Klasse / Schule

Reisegutscheine

           von der Angebotspalette »Kultur und Schule«

           eigener Vorschlag Reiseziel Klasse / Schule

 

 

Hinweis

Um Kulturgutscheine zu beantragen, muss ein Benutzerkonto für "Lehrperson/Schule" auf dem Gesuchsportal erstellt werden. Nach dem Login können in der Rubrik "schulische Kulturvermittlung" die oben aufgeführten Gutscheintypen ausgewählt werden. Bei einem bereits vorhandenen Benutzerkonto können die oben aufgeführten Links verwendet werden, um einen Antrag einzureichen. Die gesamte Abwicklung der Gesuche vom Antrag bis zur Auszahlung erfolgt über das Gesuchsportal.

 

 

 

Antrag

  • Kulturvermitlungsprojekte werden unterstützt, wenn sie mit schulexternen professionellen Kulturschaffenden durchgeführt werden oder die Reise an einen Kulturort führt.
  • Der Antrag muss spätestens 1 Monat vor Projektbeginn vorliegen.
  • Die Beantragung erfolgt ausschliessliche online.

Kostenbeteiligung / Auszahlung

  • Pro Antrag kann höchstens CHF 800 pro Klasse/Gruppe (mind. 10 Schüler/innen) gesprochen werden.
  • Die Kostenbeteiligung via Projektgutschein finanziert in der Regel das Honorar der Kulturschaffenden bis zu festgesetzten Maximalbeiträgen für Honorare.
  • Die Auszahlung der Projektgutscheine erfolgt, nachdem der Abteilung Kulturförderung das Feedback und die Auszahlungsdaten vorliegen.
  • Beauftragung und Bezahlung der Kulturschaffenden ist Sache der Schule. Die Kulturförderung des Kantons Bern überweist ihren Beitrag an die Schule oder die Gemeinde.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf einen Kulturgutschein.

Merkblätter und Anleitungen

Merkblatt zur Vergabe von Kulturgutscheinen (PDF, 35 KB, 3 Seiten)

Maximalbeiträge für Honorare und Hilfe zur Berechnung der Beitragshöhe (PDF, 38 KB, 2 Seiten)

Definition für Kulturorte mit Reisegutscheinberechtigung (PDF, 133 KB, 2 Seiten)

Vom Antrag bis zur Auszahlung eines Projektgutscheins (PDF, 107 KB, 2 Seiten)

Vom Antrag bis zur Auszahlung eines Reisegutscheins (PDF, 106 KB, 2 Seiten)

Mustervereinbarung zwischen Schule und Kulturschaffenden (PDF, 16 KB, 1 Seite)

 

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/kulturfoerderung/kulturvermittlung/kulturgutschein-beantragen.html