Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Ausschreibung WERK-BUCH / ŒUVRE D'ARTISTE 2020

Für Kunst, Fotografie, Architektur

Ausschreibung als PDF  (PDF, 239 KB, 3 Seiten)

Das Amt für Kultur des Kantons Bern führt im Bereich bildende Kunst, Fotografie und Architektur alle zwei Jahre die Ausschreibung WERK-BUCH / ŒUVRE DʼARTISTE durch. Mit der aktuellen Ausschreibung erhalten erneut ausgewählte bernische Kunst-, Fotografie- und Architekturschaffende mit überzeugendem Leistungsausweis die Möglichkeit, ihr Schaffen in einer Monografie zu dokumentieren oder ein Künstlerbuch zu konzipieren und ihre Arbeit so einem breiteren Publikum bekannt zu machen. Bewerben können sich auch Kunstvermittelnde, die sich professionell dem Verbreiten von Kunstschaffen widmen und ein WERK-BUCH / ŒUVRE DʼARTISTE konzipieren.  

Mit dem verfügbaren Förderkredit von insgesamt CHF 150'000 können maximal sechs Projekte für ein WERK-BUCH / ŒUVRE DʼARTISTE mit Finanzierungsbeiträgen unterstützt und ermöglicht werden. Die ausgewählten Kunst- und Architekturschaffenden bzw. Kunstvermittelnden können ihre Publikation mit diesem Budget realisieren oder zusätzlich Eigen- und Drittmittel in beliebiger Höhe beisteuern. 

 

Die Ausgestaltung des einzelnen WERK-BUCH / ŒUVRE DʼARTISTE ist völlig frei: Konzept, Medium, Inhalt, Format und Umfang können individuell bestimmt werden. Auch der Verlag ist frei wählbar; der Kanton Bern als Hauptfinanzierer tritt jedoch als Herausgeber auf. Für das gesamte Projekt-, Zeit- und Finanzmanagement zur Erstellung der Publikationen sind die ausgewählten Kunstschaffenden verantwortlich. Die realisierten Projekte WERK-BUCH / ŒUVRE DʼARTISTE sollen im Rahmen der Cantonale Berne Jura 2021 gemeinsam der Öffentlichkeit präsentiert werden.

 

Mögliche Formen:

  • WERK-BUCH / ŒUVRE D’ARTISTE als Werk: Das Amt für Kultur und die Kunstkommission halten es im Zeitalter des sich verändernden Buchmarkts für wünschenswert, experimentelle Buchprojekte, beispielsweise in Form von Künstlerbüchern / livre d'artistes / artist-books, Buch-Editionen, evtl. mit limitierten (kleinen) Auflagen zu unterstützen.
  • WERK-BUCH / ŒUVRE D’ARTISTE als Buchprojekt: Das Amt für Kultur und die Kunst-kommission halten es für sinnvoll, beispielsweise Fotoprojekte oder architektonische Visionen in Buchform zu unterstützen.
  • Das Amt für Kultur und die Kunstkommission halten es für zweckdienlich, Kooperationen zu fördern und institutionelle Vertriebskanäle zu nutzen, um eine grösstmögliche Verbreitung zu erzielen. Sie empfehlen, nach Möglichkeit mit einem anerkannten Verlag zusammenzuarbeiten.

Präsentation und Veröffentlichung:

  • Alle mit einem Beitrag unterstützten Publikationen WERK-BUCH / ŒUVRE D’ARTISTE müssen spätestens Anfang November 2021 erscheinen.
  • Die Preisträgerinnen und Preisträger (BewerberInnen und Bewerber, die einen Beitrag erhalten) werden aufgefordert, ihr WERK-BUCH / ŒUVRE D’ARTISTE spätestens anlässlich der Cantonale Berne Jura 2021 öffentlich zu präsentieren.
  • Grundsätzlich ist es den Preisträgerinnen und Preisträgern freigestellt, ihr WERK-BUCH / ŒUVRE D’ARTISTE vor dem Cantonale-Berne-Jura-Termin in einem für ihr Projekt geeigneten Rahmen und zu günstigerem, früherem Zeitpunkt öffentlich zu präsentieren.
  • Eine öffentliche Präsentation der Publikation WERK-BUCH / ŒUVRE D’ARTISTE durch die Preisträgerinnen und Preisträger vor dem Cantonale-Berne-Jura-Termin muss von diesen zwingend öffentlich bekannt gegeben, selbstständig organisiert und dem Amt für Kultur angekündigt werden. Die Kosten einer solchen Präsentation gehen zu Lasten der jeweiligen Preisträgerinnen und Preisträger.
  • Dem Amt für Kultur müssen je 50 Belegexemplare des realisierten WERK-BUCH / ŒUVRE DʹARTISTE unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden für den Versand von Dokumentations- und Promotionsexemplaren an wichtige Berner und Schweizer Kunstinstitutionen und Kunstmuseen und nach Bedarf auch an ausgewählte Medien.

Teilnahmebedingungen:

Kunst-, Fotografie- und Architekturschaffende:

  • Sie haben Ihren gesetzlichen Erstwohnsitz seit mindestens zwei Jahren im Kanton Bern.
  • Sie arbeiten im Bereich bildende Kunst, Fotografie und/oder Architektur kontinuierlich auf professionellem Niveau und sind entsprechend in der bernischen Kunst- bzw. Architekturszene verankert und präsent.
  • Bewerben Sie sich als Kollektiv, so ist die Voraussetzung für die Zulassung zur Jurierung, dass mindestens die Hälfte der Beteiligten den gesetzlichen Erstwohnsitz seit mindestens zwei Jahren im Kanton Bern hat. 

Kunstvermittelnde:

  • Sie widmen sich professionell dem Verbreiten von Kunst und verfügen über einen entsprechenden Leistungsausweis.
  • Ihre Bewerbung für einen Beitrag an eine Publikation WERK-BUCH / ŒUVRE D’ARTISTE muss sich zwingend mit bernischem Kunstschaffen befassen oder eine/n Kunstschaffende/n mit Bernbezug zum Thema haben. 

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

Alle folgenden Unterlagen sind auf unserem elektronischen Gesuchsportal www.be.ch/kulturfoerderung-gesuchsportal ► Visuelle Kunst ► WERK-BUCH / ŒUVRE D’ARTISTE 2021 einzureichen: 

Kunst-, Fotografie- und Architekturschaffende:

  • aussagekräftiger Kurzbeschrieb von Inhalt und Form des vorgesehenen WERK-BUCH / ŒUVRE DʹARTISTE inklusive Darlegung der konkreten Motivation für die Realisierung zum jetzigen Zeitpunkt (max. 1 A4-Seite)
  • Budget und Finanzierungsplan (max. 1 A4-Seite)
  • Zeitplan der Umsetzung (max. 1 A4-Seite)
  • kompakte Arbeitsbiografie mit Verzeichnis der wichtigsten Einzel- und Gruppenausstellungen, aller bisherigen Publikationen sowie aller erhaltenen Stipendien und Preise (max. 2 A4-Seiten)
  • repräsentative Werkdokumentation der wichtigsten bisherigen Arbeiten und Werkgruppen (Portfolio)
  • Kopie der aktuellen Niederlassungsbewilligung oder der aktuellen Wohnbescheinigung der Wohngemeinde im Kanton Bern

Kunstvermittelnde:

  • aussagekräftiger Kurzbeschrieb von Inhalt und Form des vorgesehenen WERK-BUCH / ŒUVRE DʹARTISTE inklusive Darlegung der konkreten Motivation für die Realisierung zum jetzigen Zeitpunkt (max. 1 A4-Seite)
  • Budget und Finanzierungsplan (max. 1 A4-Seite)
  • Zeitplan der Umsetzung (max. 1 A4-Seite)
  • kompakte Arbeitsbiografie als professionelle/r Kunstvermittelnde/r mit Verzeichnis der wichtigsten bisherigen Tätigkeiten (max. 2 A4-Seiten)
  • eine Begründung des Bernbezugs des Buchprojekts (max. 1 A4-Seite)

Hinweise:

Nur rechtzeitig eingereichte und vollständige Dossiers (siehe Erforderliche Bewerbungsunterlagen) werden zur Jurierung zugelassen.

 

Eingabefrist:

Bewerbungen sind bis spätestens Donnerstag, den 16. April 2020, über unser elektronisches Gesuchsportal einzureichen. Alle Bewerberinnen und Bewerber werden voraussichtlich bis Mitte Juli 2020 schriftlich über die Entscheide informiert.

 

Jury:

Die Bewerbungen werden von der kantonalen Kunstkommission juriert. Es liegt in ihrem Ermessen, vom beantragten Betrag abzuweichen und dem Amt für Kultur eine angepasste Finanzierung zu empfehlen.

 

Auskünfte:

Weitere Auskünfte erteilen Daniela Born (031 633 85 91) und
Christine Wyss (031 633 85 86).

 

Unabhängig von Ausschreibungen können Kulturschaffende laufend beim Amt für Kultur des Kantons Bern Gesuche um Projektbeiträge einreichen. In diesem Fall fördert der Kanton Bern subsidiär (ergänzend zu anderen öffentlichen Förderstellen), und es gelten die Bestimmungen für die Projektförderung (siehe Merkblätter Projektbeiträge unter www.erz.be.ch/kultur ► Kulturförderung ► Downloads und Publikationen ► Merkblätter zur Gesuchseingabe)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/kulturfoerderung/kulturschaffende/kunst_fotografiearchitektur/ausschreibung-werk-buch---uvre-d-artiste-2019.html