Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Interdiziplinäre und weitere Kulturprojekte

Hinweis

Projektgesuche während der Corona-Pandemie

Bitte nehmen Sie in Ihrem Gesuch dazu Stellung, wie das Projekt unter Einhaltung der geltenden Pandemie-Bestimmungen durchgeführt werden kann. Sollten sich die Pandemie-Bestimmungen vor der Projektumsetzung massgeblich verändern, erwarten wir eine Aktualisierung der Unterlagen. Sollte das Projekt aufgrund den aktuellen Pandemie-Bestimmungen verschoben oder abgesagt werden müssen, bitte kontaktieren Sie uns. 

Verkürzte Eingabefrist für Kulturprojekte während der Corona-Pandemie

Aufgrund der Corona-Pandemie können sich die Produktions- und Veranstaltungsbedingungen für Kulturprojekte kurzfristig verändern. Deshalb verkürzt die Kulturförderung des Kantons Bern die Eingabefrist für Projektgesuche auf einen Monat vor Durchführung / Veröffentlichung. Diese Ausnahmeregelung gilt bis voraussichtlich bis zum 31. Mai 2021. Gesuche, die weniger als einen Monat vor Veranstaltungsbeginn eintreffen, werden weiterhin nicht berücksichtigt.

 

Hier finden Sie weiterführende Infos zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf laufende Gesuche.

© Marco Zanoni

© Marco Zanoni

Beiträge an spartenübergreifende Projekte 

Spartenübergreifende bzw. interdisziplinäre Projekte können mit folgenden Beitragsarten gefördert werden:

  • Projektbeiträge an kulturelle Schaffensprozesse
  • Durchführungsbeiträge an Ausstellungen
  • Defizitdeckungsbeiträge an Veranstaltungen
  • Druckkostenbeiträge an Publikationen

 

 

Die allgemeinen Voraussetzungen für einen Kulturförderungsbeitrag finden Sie im Merkblatt.

Merkblatt Spartenübergreifende und weitere Bereiche (PDF, 61 KB, 4 Seiten)

Gesuche um Projektbeiträge müssen spätestens zwei Monate vor Projektbeginn über das elektronische Gesuchportal eingereicht werden.

 

www.be.ch/kulturfoerderung-gesuchsportal

 

Die Vorlage für Budget und Finanzierungsplan dient als Hilfestellung bei der Gesuchseinreichung sowie der Schlussabrechnung und kann je nach Projekt frei angepasst werden. Ihre Verwendung ist freiwillig.

Budget und Finanzierungsplan  (XLSX, 18 KB)

 

 

Für Kulturschaffende mit Wohnsitz Biel oder Leubringen und für Projekte, die in einer der beiden Gemeinden stattfinden, gelten besondere Richtlinien. Sie sind im untenstehenden Merkblatt festgehalten.

Merkblatt Förderkriterien für den zweisprachigen Raum (PDF, 60 KB, 4 Seiten)

Beiträge an Kulturprogramme und Veranstaltungsreihen

Die Programmbeiträge richten sich an Kulturveranstalter, welche Kulturschaffenden eine Auftrittsgelegenheit bieten wie auch an Kulturschaffende, welche für ihr eigenes Programm eine Veranstaltungsreihe organisieren. Die detaillierten Angaben zum Fördergefäss finden sich im Merkblatt Programmbeiträge.

Merkblatt Beiträge an Kulturprogramme und Veranstaltungsreihen (PDF, 84 KB, 3 Seiten)

 

Beiträge an Sonderausstellung mit internationaler Bedeutung und Ausstrahlung

Der Kanton Bern fördert besondere Ausstellungsprojekte mit internationaler Bedeutung und Ausstrahlung. Das Fördergefäss "Beiträge an Sonderausstellungen" richtet sich an bedeutende Kulturinstitutionen des Kantons Bern. Unterstützt werden können Ausstellungsprojekte mit kunst- oder kulturhistorischer Ausrichtung, die im Kanton Bern stattfinden.

Gesuche um Beiträge an Sonderausstellungen, die im Jahr 2023 eröffnet werden, sind bis am 15. September 2021 beim Amt für Kultur einzureichen.

Alle detaillierten Angaben zum Fördergefäss finden sich auf dem Merkblatt.

Merkblatt Beiträge an Sonderausstellungen mit internationaler Bedeutung und Ausstrahlung (PDF, 60 KB, 3 Seiten)


Weitere Informationen

Sie wollen ein Unterstützungsgesuch bei der Kulturförderung des Kantons Bern einreichen? Bitte benutzen Sie dafür unser elektronisches Gesuchsportal.

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/kulturfoerderung/kulturprojekte/weiteres.html