Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Überwinden der Stadtgrenze: Nydeggbrücke und Stalden

Samstag 1.9.

Überwinden der Stadtgrenze: Nydeggbrücke und Stalden


Was:
Führung Nydeggbrücke durch Urs Emch, dipl. Bauing. ETH/SIA, Brückenbesichtigung mit Verantwortlichen des Tiefbauamtes, geführter Spaziergang Aargauer- und Muristalden mit Alois Zuber, Landschaftsarchitekt BSLA, Stadtgrün Bern
Teilnehmerzahl beschränkt, Anmeldung erforderlich bei Hannah Wälti, hannah.waelti@heimatschutz-bernmittelland.ch, bis 31.8.

Wann: 11.45 und 13 Uhr (Dauer ca. 2 Std.)

Wo: Nydeggbrücke, Talstation Bärenparklift

ÖV: Ab Bahnhof Bern Bus 12 bis Haltestelle «Bärenpark»

Organisation: Berner Heimatschutz, Regionalgruppe Bern-Mittelland

Info: www.heimatschutz-bernmittelland.ch

Nydeggbrücke (Foto: Urs Emch, Bern).

Bild vergrössern Nydeggbrücke (Foto: Urs Emch, Bern).

Bis Mitte des 18. Jahrhunderts war der Weg aus der Stadt «untenaus» über Untertorbrücke, Klösterli und Aarehang steil und beschwerlich. Auf einem geführten Spaziergang erfahren Sie die bewegte Geschichte der ingenieurtechnischen Pionierleistung des Neuen Aargauer- und Muristaldens sowie der Nydeggbrücke, die als Highlight von innen besichtigt werden kann.

 

Übersicht Veranstaltungen in Bern


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/tag_des_denkmals/2018-_-ohne-grenzen/bern/ueberwinden-der-stadtgrenze--nydeggbruecke-und-stalden.html