Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




2018 – Ohne Grenzen

Aus Anlass ihres 25-jährigen Jubiläums in der Schweiz und des Europäischen Kulturerbejahres 2018 finden die Denkmaltage in einem erweiterten Rahmen statt: Nicht wie gewohnt an einem, sondern gleich an vier Wochenenden im September öffnen Baudenkmäler ihre Türen für Interessierte. Die Besucherinnen und Besucher erhalten so die Gelegenheit, andere Regionen und ihr Kulturerbe kennen zu lernen – gemäss dem Motto: «Ohne Grenzen».

Der Kanton Bern und die Westschweizer Kantone eröffnen die Jubiläumsausgabe der Denkmaltage am Wochenende vom 1. und 2. September 2018.

Programmbroschüre Kanton Bern (PDF, 4 MB, 32 Seiten) 

Die Schweiz ist stark durch lokale Eigenheiten geprägt: Dialekte, Landschaften, Baustile und Bräuche sind aus unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsweisen der Menschen entstanden. An den insgesamt vier Denkmaltage-Wochenenden bieten sich viele Gelegenheiten, regionale Besonderheiten kennenzulernen, aber auch neue, überraschende Zusammenhänge zu entdecken. Weinbau und damit verbundene Kulturlandschaften und Bräuche gibt es in jedem Kanton. Hotels aus der Belle Epoque im Tessin, im Berner Oberland oder im Wallis erzählen Geschichten von Gästen aus aller Welt. Das Chalet ist längst nicht nur auf die Bergregionen beschränkt. Noch wenig bekannt sind die vielen Bauten aus der Nachkriegszeit. Das Thema «Ohne Grenzen» lädt Besuchende der Denkmaltage 2018 ein, Grenzen nicht nur geographisch, sondern auch sprachlich, chronologisch, materiell oder sozial zu überschreiten.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/tag_des_denkmals/2018-_-ohne-grenzen.html