Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Herzogenbuchsee

Barockbau mit bewegter Geschichte

Donnerstag, 28. Juni
 

Führung: Marc Guggenbühler (Präsident Kreuz Herzogenbuchsee Holding AG), Christoph Grütter (Architekt baustil.ch), Ursula Schneeberger und Dominique Plüss (Denkmalpflege des Kantons Bern)

Treffpunkt: Kirchgasse 1, 18 Uhr (Dauer ca. 1.5 Std.)

ÖV: Ab Bahnhof Herzogenbuchsee 10 Min. Fussweg

Kreuz Herzogenbuchsee (Foto: Verena Menz).

Kreuz Herzogenbuchsee (Foto: Verena Menz).

Das Team rund um das «Kreuz» wurde im Mai für die gelungene Sanierung und Wiederbelebung des Gasthofs mit dem Spezialpreis 2018 der Fachkommission für Denkmalpflege ausgezeichnet. Die innovative Gruppe hat den traditionsreichen Gasthof wieder zum sozialen Treffpunkt gemacht. An der Führung erfahren wir die Hintergründe zur Geschichte des Barockbaus, zum neuen Nutzungskonzept und zu den Massnahmen der Restaurierung. Im Gebäude sind die Spuren unterschiedlicher Zeiten erlebbar.  

Noch vor drei Jahren war die Zukunft des seit 2010 geschlossenen Gasthofs unsicher. Die Bevölkerung solidarisierte sich jedoch stark mit dem «Chrüz Buchsi» und mit dem Team des Kulturlokals Schlachthaus wurde eine erfahrene Gruppe aktiv. In Rekordzeit entstand ein neues Nutzungskonzept. Ohne Gegenstimme stimmte die Gemeindeversammlung 2015 sowohl dem Verkauf der Liegenschaft im Baurecht wie auch einem Investitionskredit an die Sanierung zu. Seit Oktober 2017 – nach einem Jahr Bauzeit – ist das «Kreuz» wieder in Betrieb.

Der Gasthof wurde unter dem Wirt Johann Jakob Scheidegger 1787 erbaut. Zusammen mit dem benachbarten Gasthof «Sonne» dominiert das «Kreuz» mit seinen fensterreichen Fassaden das Dorfzentrum von Herzogenbuchsee. Ende des 19. Jahrhunderts richtete der Frauenverein unter Amelie Moser-Moser im «Kreuz» ein alkoholfreies Speiserestaurant ein – eine Pionierleistung, die schweizweit bekannt wurde.

Denkmalpflegepreis 2018 und Spezialpreis 2018


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/fuehrungen/2018-_-ortstermin-fachwerk/herzogenbuchsee.html