Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Kantonale Ebene

Die ab 1. Januar 2001 geltenden Bestimmungen zur Denkmalpflege wurden im Kanton Bern auf das Denkmalpflegegesetz und auf die Baugesetzgebung aufgeteilt.

Im Denkmalpflegegesetz und in der Denkmalpflegeverordnung werden die Grundsätze, die Unterschutzstellung, der Umgang mit beweglichen Denkmälern, die Archäologie, das Beitragswesen und die Organisation der denkmalpflegerischen Arbeit geregelt.

Das Baugesetz regelt die praktischen Vorgaben für den Umgang mit Baudenkmälern (vgl. insbesondere Art. 9, 9a, 10 und 10a-f BauG).

Die Detailregelungen für das Bauinventar finden sich in der Bauverordnung (vgl. Art. 13 und 13a-d BauV). Die Vorschriften im Baubewilligungsverfahren sind im Dekret über das Baubewilligungsverfahren (vgl. insbesondere Art. 7, 11, 13, 14, 22, 26 und 27 BewD) festgelegt.

Rechtliche Grundlagen in der Denkmalpflege

Die einzelnen Erlasse können in Papierform bei der Staatskanzlei an der Postgasse 68 in 3000 Bern 8 bezogen werden.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/denkmalpflege/rechtliche_grundlagen/kantonale_ebene.html