Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Mehr über Kulturvermittlung

Verband Kulturvermittlung Schweiz

Unter dem Namen "Kulturvermittlung Schweiz" wurde am 31. August 2012 ein Dachverband als gesamtschweizerisches Forum für Kulturvermittlung gegründet. Er setzt sich für die Kulturvermittlung im Rahmen der Kultur- und Bildungspolitik ein.

Prospekt (PDF, 483 KB, 2 Seiten)
Medienmitteilung (PDF, 204 KB, 2 Seiten)
Statuten (PDF, 370 KB, 5 Seiten)
Vorstand (PDF, 183 KB, 1 Seite)

kultur-vermittlung.ch

kultur-vermittlung.ch ist die erste umfassende Plattform für Kulturvermittlung in der Schweiz. Seit Januar 2011 macht sie die Vermittlungslandschaft in allen Sparten sichtbar, bringt Angebot und Nachfrage im schulischen wie im ausserschulischen Bereich zusammen, vernetzt Fachpersonen und regt die Diskussion rund um Kulturvermittlung an.
Link

Beratung und Unterstützung

  • Medienwerkstatt der PHBern

    Die Medienwerkstatt unterstützt Kulturangebote des Programms Bildung und Kultur in den Bereichen Video/Film/Trickfilm, Audio und Bild/Fotografie mit verschiedenen Angeboten und Dienstleistungen: Kostenlose Ausleihe von audiovisuellem Equipment, ein gut eingerichtetes Tonstudio für Audioaufnahmen, eine Medienwerkstatt mit zehn Videoschnittplätzen, Räumlichkeiten für das Arbeiten mit ganzen Schulklassen, betreutes Arbeiten an den Medienarbeitsplätzen, Projektbegleitungen, Beratungen zu technischen Fragen u.v.m.
    Link
  • Materialpool Bern

    Der Materialpool Bern ist ein Verein, der die Verbesserung der Infrastruktur für kulturelle Anlässe zum Ziel hat. Dabei sollen vor allem Kulturschaffende, die abseits der Zentren arbeiten, von den Dienstleistungen profitieren. Die Erziehungsdirektion des Kantons Bern unterstützt den Verein mit einem jährlichen Beitrag. Angeboten wird technisches Material aus den Bereichen Beleuchtung, Ton, Video, Ausstellung und Bühne. Das Material kann zu günstigen Bedingungen gemietet werden und wird auch geliefert.
    Link

Weiterbildung an der Hochschule der Künste Bern

  • CAS Teaching Artist

    Der CAS bietet professionell arbeitenden Künstlern und Kulturschaffenden die Möglichkeit, den Lernort Schule als Arbeitsort kennen zu lernen und eigene Projekte für diesen Kontext zu erarbeiten. Die Grundlagen der kulturellen Bildung, der Vermittlung und der Pädagogik werden im interdisziplinären Austausch vermittelt und ausprobiert. Praktische Inputs, Theorie und die Umsetzung eigener Projekte an Schulen ermöglichen Einblicke und Ausblicke in die eigene kulturelle Arbeit mit jungen Menschen im schulischen Kontext.
    Link
  • CAS Kulturelle Bildung im Elementarbereich

    Der berufsbegleitende CAS bietet Erziehungs- und Betreuungspersonen von Kindern von 0–6 Jahren theoriebasierte praktische Grundlagen für die kulturpädagogische Arbeit im eigenen Tätigkeitsfeld und damit verbundene Projekte mit Schwerpunkt Kreativitäts- und Integrationsförderung.
    Link

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/bildung_kultur/newsletter.html