Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Altstadt von Bern

Ansicht der Altstadt von Bern. Bei der Stadtgründung wurde die topografische Situation mit der engen Aareschlaufe bewusst ausgenutzt.     
© Bern Welcome

Bild vergrössern Ansicht der Altstadt von Bern. Bei der Stadtgründung wurde die topografische Situation mit der engen Aareschlaufe bewusst ausgenutzt. © Bern Welcome

Die Altstadt von Bern ist seit 1983 als Unesco-Welterbe anerkannt. Sie gilt als herausragendes Beispiel einer Neugründung «auf grüner Wiese», die für das Jahr 1191 urkundlich belegt ist, und in ihren Grundzügen bis heute besteht.

Während Jahrhunderten hat sich die Stadt stetig den wandelnden Bedürfnissen ihrer Bewohner angepasst. Mächtige Befestigungsanlagen wurden geschleift oder – etwa im Falle des Stadtgrabens auf der Achse Bundesplatz–Bärenplatz–Waisenhausplatz – umgestaltet und ins neue Stadtbild integriert.

Gleichwohl hat sich die ursprüngliche, durch die Topografie beeinflusste, Grundstruktur der mittelalterlichen Stadt bis heute bewahrt. Dieses städtebauliche Kulturerbe ist daher nicht zuletzt ein Anziehungspunkt für auswärtige Besucherinnen und Besucher.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/archaeologie/unesco-welterbe-2017/altstadt-von-bern.html