Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Wanderausstellung 21. März bis 23. Oktober 2020

Hinweis

Die Wanderausstellung «Archäologie macht Geschichte» öffnet am 8. August 2020 in Köniz ihre Tore. Die dazugehörige Vernissage vom 7. August 2020 kann nur nach vorgängiger Anmeldung an adb.sab@be.ch besucht werden. Anschliessend tourt die Ausstellung wie geplant durch den Kanton Bern. Die Corona-bedingt abgesagten Ausstellungen in Meiringen, Zweisimmen und Münsingen werden voraussichtlich 2021 nachgeholt. Wir informieren hier jeweils über die aktuelle Situation.
 
 

Die Ausstellung «Archäologie macht Geschichte. Funde aus dem Kanton Bern» ist in zwei Containern eingerichtet und macht vom 21. März 2020 bis zum 23. Oktober 2020 an acht Orten in acht Regionen halt. Sie ist komplett zweisprachig ausgestattet (deutsch/französisch), frei zugänglich und rollstuhlgängig.

Innenausstattung der Containerausstellung

Die Ausstellung ist jeweils geöffnet von Mittwoch bis Samstag, 1118 Uhr (Donnerstag bis 19 Uhr). Die Ausstellungsdaten und -orte sind:

Köniz

Lyss

Langnau

 
 
 
 
 
 
Innenausstattung der Containerausstellung

Kern der Präsentation sind Funde verschiedener Materialien und Epochen, von denen sich immer zwei auf die jeweils besuchte Region beziehen. Für die Region Thun-Aaretal etwa eine bronzezeitliche Nadel aus dem Thunersee und eine römische Votivaxt aus dem Heiligtum von Allmendingen bei Thun. Goldfunde (Replikate) – je einer pro Region – setzen der Schau Krönchen auf.

Innenausstattung der Containerausstellung


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/archaeologie/archaeologie-macht-geschichte/wanderausstellung.html