Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Neuerscheinungen

Der Archäologische Dienst des Kantons Bern veröffentlicht seine Untersuchungsergebnisse im Jahrbuch «Archäologie Bern» sowie in Monografien. In den vergangenen Monaten sind untenstehende Publikationen erschienen.

Eine Liste aller herausgegebenen Werke findet sich in der Rubrik Publikationen

 

Cover der Monografie Twann, Band 21 © Archäologischer Dienst des Kantons Bern.

Bild vergrössern Cover der Monografie «Twann, Band 21» © Archäologischer Dienst des Kantons Bern.

Die neolithischen Ufersiedlungen von Twann, Band 21

Rund 35 Jahre nach der Publikation des zwanzigsten Auswertungsbandes liegt nun der Schlussbericht zur jungsteinzeitlichen Grabung von 1974–1976 in Twann vor. Es war die erste Grossgrabung im Kanton Bern und sie lieferte Reste von mehr als zwanzig Siedlungen des 4. Jahrtausends v. Chr.

Die Auswertung 1976–1982 setzte Massstäbe und prägt die schweizerische Forschung bis heute. Die wichtigsten Untersuchungsergebnisse werden mit Twann, Band 21, erstmals überblicksmässig vorgelegt. Ein umfangreicher Kommentar von 2017 schlägt den Bogen zur aktuellen Forschung.

Inhalt (PDF, 51 KB, 2 Seiten)

Werner E. Stöckli, Die neolithischen Ufersiedlungen von Twann, Band 21. Hefte zur Archäologie im Kanton Bern 3. Bern 2018. 184 Seiten mit 115 Farbabbildungen.
Preis: CHF 28.–. ISBN 978-3-9524659-6-7.

Zu beziehen beim Archäologischen Dienst des Kantons Bern, adb@erz.be.ch, +41 (0)31 633 98 00.   

Cover Archäologie Bern 2018. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern.

Bild vergrössern Cover Archäologie Bern 2018. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern.

Jahrbuch «Archäologie Bern 2018»

Der Archäologische Dienst des Kantons Bern war im Jahr 2017 im ganzen Kantonsgebiet und an unterschiedlichen archäologischen Fundstellen beschäftigt. Er entdeckte Spuren von Alpwirtschaft und frühem Alpinismus auf einer Alp bei Grindelwald, dokumentierte ein historisches Gasthauses im Berner Jura oder barg frühmittelalterliche Schwerter aus dem Bielersee. Ergebnisse zu diesen und weiteren Untersuchungen werden nun im Jahrbuch «Archäologie Bern 2018» vorgelegt.

Inhalt (PDF, 69 KB, 2 Seiten)

Archäologie Bern / Archéologie bernoise 2018. Jahrbuch des Archäologischen Dienstes des Kantons Bern 2018/ Annuaire du Service archéologique du canton de Berne 2018. Bern 2018. 288 Seiten mit 387 Farbabbildungen. Preis: CHF 56.–. ISBN 978-3-9524659-5-0.

Zu beziehen in Buchhandlungen oder bei Verlag RubMedia, Tel. 031 380 14 80.   

Cover der Monografie «Um 2700 v. Chr. Wandel und Kontinuität
in den Ufersiedlungen am Bielersee» © Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Bild vergrössern Cover der Monografie «Um 2700 v. Chr. Wandel und Kontinuität in den Ufersiedlungen am Bielersee» © Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Um 2700 v. Chr. – Wandel und Kontinuität in den Ufersiedlungen am Bielersee

Vor gut 30 Jahren begann der Archäologische Dienst des Kantons Bern mit der systematischen Zustands-dokumentation der prähistorischen Ufersiedlungen rund um den Bielersee. Nun liegen die wissenschaftlichen Ergebnisse dieser wegweisenden archäologischen Tauchuntersuchungen im Kanton Bern in Buchform vor.

Zur Publikation bestehen zusätzliche elektronische Abbildungen und Datentabellen, die unter Daten und Downloads zur Verfügung stehen. 

Angaben zum Werk
Peter J. Suter, Um 2700 v. Chr. Wandel und Kontinuität in den Ufersiedlungen am Bielersee. Bern 2017.
764 S. mit 562 Abb. und 296 Taf. Preis: CHF 82.–.
ISBN 978-3-9524659-4-3.
Zu beziehen beim Archäologischen Dienst des Kantons Bern, adb@erz.be.ch, 031 633 98 00.
 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/archaeologie/aktuell/neuerscheinungen---2018--.html