Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Archäologischer Rundgang Kirche Oberbipp

In den Jahren 1958–1960 wurden in Oberbipp auf einer Fläche von 300 m2 Reste eines römischen Gutshofes und mehrerer Kirchen ausgegraben.

Die archäologischen Spuren wurden damals unter einer Betondecke in der heutigen Kirche sichtbar belassen, blieben aber nur für Spezialisten zugänglich.

Der archäologische Rundgang im Untergrund der Kirche Oberbipp. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Der archäologische Rundgang im Untergrund der Kirche Oberbipp. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Erst 2002 wurden diese archäologischen Reste konserviert und mit einem 70 m langen Parcours erschlossen.

2005 konnte der Rundgang dank der Unterstützung von Kirchgemeinde Oberbipp, Bund, Kanton und Lotterie-fonds sowie privaten Sponsoren eingeweiht werden.

Weitere Hinweise finden Sie auf der Informationstafel (PDF, 140 KB, 1 Seite) und dem Flyer (PDF, 626 KB, 2 Seiten). Der Flyer kann im gedruckten Original kostenlos per E-Mail bestellt werden.

Hinweis


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/archaeologie/Ausflugsziele/archaeologische-rundgaenge/oberbipp_kirche_archaeologischerrundgang.html