Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Nidau, Stadtbefestigung

Südlich einer um 1140 gegründeten Burg entwickelte sich im Mittelalter die Stadt Nidau. Sie lag einst in einem sumpfigen Auenland und wurde erst ab 1338 mit einer steinernen Stadtmauer geschützt.

Ein Teil dieser Befestigung mit Mauer, Toren und Türmen hat sich bis heute im Südwesten beim Ziegelhüttenturm erhalten. Aus statischen Gründen wurde der Turm 2017 vom Archäologischen Dienst des Kantons Bern saniert. Beim Turm erinnert heute eine Informationstafel (PDF, 2 MB, 2 Seiten) an die einstmals mächtige Stadtbefestigung Nidaus.

Der Ziegelhüttenturm und ein Teil der Stadtmauer von Nidau vor der Sanierung 2017. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Bild vergrössern Der Ziegelhüttenturm und ein Teil der Stadtmauer von Nidau vor der Sanierung 2017. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Hinweis


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/archaeologie/Ausflugsziele/Gelaendedenkmaeler_N_R/nidau--stadtmauer.html