Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Ringgenberg-Goldswil, Im Brand

Auf einem markanten Felsrücken bei Ringgen-berg stand einst ein Wachtfeuer. Es war Teil eines Alarmierungssystems, welches das ganze Territorium des alten Standes Bern abdeckte und lückenlos vom heutigen Kanton Waadt bis in den Aargau reichte.

Jede dieser Hochwachten, auch «Chutz» genannt, stand mit mindestens zwei weiteren Stationen in Sichtverbindung. So konnten im Notfall mit Rauch, Feuer oder Geschützlärm ein Signal rasch weitergegeben und die wehrfähigen Männer alarmiert werden.

Vor Ort informiert eine Informationsstele (PDF, 10 MB, 2 Seiten) über das Wachtfeuer.

 

Rekonstruktion des Wachtfeuers von Ringgenberg-Goldswil. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Bild vergrössern Rekonstruktion des Wachtfeuers von Ringgenberg-Goldswil. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Hinweis

Mehr zum Thema


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/archaeologie/Ausflugsziele/Gelaendedenkmaeler_N_R/Ringgenberg.html