Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Schulsport

Sport in der Schule geht vom natürlichen Bewegungsbedürfnis und von der Freude am Spiel der Kinder und Jugendlichen aus.

Ein Sportunterricht, der die Schülerinnen und Schüler zu sinnvoller sportlicher Betätigung animieren will, muss vielseitig sein: Bewegungs-, Begegnungs-, Verstehens- und Erlebnisaspekte werden gleichwertig berücksichtigt.

Die Sport- und Bewegungsförderung in der Schule wird durch den obligatorischen Sportunterricht, den freiwilligen Schulsport und der allgemeinen Sport- und Bewegungsförderung gewährleistet.

Als verbindliche Vorgabe für den Sportunterricht in der Volksschule dienen

  • für den Kindergarten und das 1. bis 7. Schuljahr die im Lehrplan 21 aufgeführten Kompetenzen im Fachbereich Bewegung und Sport und
  • für das 8. und 9. Schuljahr die Grobziele im Bereich Sport des Lehrplans für die Volksschule des Kantons Bern 1995.

Hinweis

Module für den Sportunterricht und für den Schulsporttag

Gemeinsam mit Sportverbänden und weiteren Partnern hat Swiss Olympic Sport- und Erlebnismodule erarbeitet, welche Schweizer Schulen die Organisation und Durchführung von Schulsporttagen und Sportlektionen erleichtern. Die Module orientieren sich am Lehrplan 21 und vermitteln spielerisch die olympischen Werte Freundschaft, Respekt und Leistung, die nicht nur im Sport, sondern in allen Lebenssituationen bedeutend sind.

Website Swiss Olympic 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/sport/schulsport.html