Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




«Vas-y! Komm!»

Grundidee

Schülerinnen und Schüler, welche bereits einen Sprachaustausch mit der Klasse gemacht haben, vertiefen ihre Erfahrungen in einem Einzelaustausch.

Zielgruppe

Kantone: BE, VS
Schuljahr: 9. Schuljahr

Ablauf

Die Schülerinnen und Schüler besuchen die/den bereits vom Klassenaustausch bekannte/n Partner/-in während der Schulzeit in der anderen Sprachregion während höchstens drei Wochen. Sie nehmen am regulären Unterricht und am Familienleben der/des Austauschpartnerin/-partners teil.

Modalitäten

Die Austauschfamilien einigen sich gemeinsam über den Zeitpunkt und die Dauer des Austauschs. Sie informieren die betroffenen Schulen und die Austauschkoordinatoren darüber. Die beiden Partnerinnen / Partner wohnen gemeinsam zuerst in der einen und dann in der anderen Familie.

Die Familien sprechen sich bezüglich An- und Rückreise ihrer Kinder von und zu ihrer Austauschfamilie ab. Dies ermöglicht ihnen auf Wunsch den Kontakt zwischen den Familien zu vertiefen. Auch eine individuelle An- und Rückreise der Jugendlichen ist möglich, da der Weg zur Partnerfamilie bereits bekannt ist.

Kontakt und Auskünfte

Bildungs- und Kulturdirektion 

Frau Barbara Rieder
Austauschkoordinatorin (deutschsprachig)
031 633 34 30
barbara.rieder@be.ch

Herr Alexandre Mouche
Austauschkoordinator (französischsprachig)
032 484 90 09
alexandre.mouche@be.educanet2.ch


Frau Line Neukomm
Chemin des Lovières 13
2720 Tramelan
031 636 16 61
line.neukomm@be.ch

 

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/schulleitungen_undlehrpersonen/sprachaustausch_sprachkontakt/schueleraustausch/vas-y--komm-1.html