Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Deutsch als Zweitsprache, DaZ in Kindergarten und Schule

Mit den Unterrichtsangeboten in Deutsch als Zweitsprache (DaZ) unterstützt der Kanton Kinder und Jugendliche ohne Kenntnisse oder mit noch ungenügenden Kenntnissen der Unterrichtssprache beim Aufbau der notwendigen Kompetenzen. Damit sollen die Betroffenen nach und nach dem Regelunterricht folgen und erfolgreich lernen können.

Leitfaden

Der Leitfaden beschreibt das DaZ-Angebot und stellt Lehrpersonen, Schulleitungen und Schulbehörden Grundlagen zur Optimierung und Weiterentwicklung der Qualität und Organisation des DaZ-Angebotes zur Verfügung. Er enthält zudem wichtige Hinweise zur Förderung und Integration von Kindern und Jugendlichen mit DaZ-Bedarf.

Der Leitfaden

  • präzisiert die verbindlichen kantonalen Vorgaben und gibt Empfehlungen zu
    deren Umsetzung und Ausgestaltung ab
  • weist auf die Verantwortung aller Lehrpersonen für eine gezielte Sprachförderung in allen Fächern hin
  • berücksichtigt bis anhin gemachte Erfahrungen und gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen

Hinweis

Der Leitfaden „Deutsch als Zweitsprache DaZ - Organisation des DaZ-Unterrichts und Integration von neuzuziehenden Kindern und Jugendlichen ohne Kenntnisse der Unterrichtssprache für Lehrpersonen, Schulleitungen und Schulbehörden“ wird zurzeit überarbeitet:

Insbesondere das Kapitel 8 „Beurteilung und Laufbahnentscheide“ wird in Abstimmung mit dem Merkblatt „Abweichung von der Beurteilung in besonderen Fällen“ angepasst (vgl. www.erz.be.ch/beurteilung > Abweichung von der DVBS).

Die aktualisierte Version steht voraussichtlich im Herbst zur Verfügung und wird per AKVB-Newsletter kommuniziert.
 

Unterlagen


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/interkulturelle_bildung/deutsch_als_zweitsprache.html