Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Beiträge an dritte Etappe der Erneuerung der Dauerausstellung im Schloss Thun

1. Februar 2018 – Medienmitteilung

Für die dritte Etappe der Erneuerung der Dauerausstellung im Donjon des Schlosses Thun hat der Regierungsrat des Kantons Bern Beiträge von insgesamt 390‘000 Franken bewilligt. Davon stammen 100‘000 Franken aus dem Kulturförderungsfonds für die Ausstellungsinhalte und 290‘000 Franken aus dem Lotteriefonds für wertvermehrende Installationskosten. Die dritte Etappe umfasst den Rittersaal auf dem dritten Boden, den vierten Boden und das Dachgeschoss. Die ersten beiden Etappen für die Erneuerung des Kellers sowie des ersten und zweiten Bodens sind bereits abgeschlossen. Ziel des Projekts ist es, das Schloss als herausragendes Identifikationsmerkmal der Stadt Thun neu zu inszenieren und über die Region hinaus attraktiv zu machen. Die gesamten Kosten für die Erneuerung der Dauerausstellung, die sich über sechs Stockwerke erstreckt, belaufen sich auf voraussichtlich 1,95 Millionen Franken.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/ueber-die-direktion/medien.html