Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Schullager und Schulreisen Erziehungsdirektion empfiehlt neu Elternbeiträge von täglich 15 bis 25 Franken

16. März 2018 – Medienmitteilung

Die Erziehungsdirektion hat ihre Empfehlungen für Elternbeiträge an Schullager und Schulreisen angepasst. Für obligatorische Landschulwochen, Sportlager oder Schulreisen sollen künftig Kostenbeiträge von 15 bis 25 Franken pro Tag möglich sein. Die Anpassung wurde aufgrund eines Bundesgerichtsurteils vorgenommen.

Landschulwochen, Lager, Exkursionen und Schulreisen sind wichtige und wertvolle Momente innerhalb der Schulzeit der Schülerinnen und Schüler. Der Erziehungsdirektion ist es deshalb ein Anliegen, dass diese sozial und pädagogisch sinnvollen Lager und Reisen weiterhin durchgeführt werden können. In den Gemeinden ist die Aufteilung der Kosten für Lager und Ausflüge seit Jahren erfolgreich und verläuft problemlos. Auch die Beteiligung der Eltern an den Kosten trägt dazu bei. In finanziellen Härtefällen waren und sind auch künftig Ausnahmen von der Beitragspflicht möglich.

Aufgrund eines Entscheids des Bundesgerichts im Dezember 2017 hat die Erziehungsdirektion ihre Empfehlungen über die Höhe dieser Kostenbeiträge sorgfältig überprüft. Das Bundesgericht hatte in seinem Urteil festgehalten, dass den Eltern für solche Veranstaltungen mit Blick auf die Unentgeltlichkeit des Unterrichts nur diejenigen Kosten in Rechnung gestellt werden dürfen, die sie aufgrund der Abwesenheit ihrer Kinder einsparen. Weiter meint das Bundesgericht, dass sich der maximal zulässige Betrag abhängig vom Alter des Kindes zwischen 10 und 16 Franken pro Tag bewegen dürfte.

Die Erziehungsdirektion erkennt bei der Festlegung der Höhe der Kostenbeiträge einen gewissen Spielraum. So sind bei den Kosten, welche die Eltern durch die Abwesenheit der Kinder einsparen können, nebst den Verpflegungskosten auch Kosten für die Betreuung oder für Freizeitaktivitäten zu berücksichtigen. In ihrer Empfehlung legt die Erziehungsdirektion deshalb die künftigen Kostenbeiträge bei 15 bis 25 Franken fest.

Die Schulen und Gemeinden sollen mit den überarbeiteten Empfehlungen wieder die nötige Sicherheit haben, wie sie ihre Skilager und Landschulwochen finanzieren können. Bisher empfahl die Erziehungsdirektion Kostenbeiträge zwischen 20 und 30 Franken pro Tag. Nebst den Elternbeiträgen stehen den Schulen für die Organisation von Schullagern auch verschiedene Unterstützungsangebote zur Verfügung, etwa die Schneesportinitiative Schweiz, Jugend + Sport oder Jugend und Musik.

Mediendokumentation

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html