Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Aktuell

Zwei neue Mitglieder in der Universitätsleitung

2. Juli 2020 - Medienmitteilung

Beitrag an die Sanierung des Neuen Museums Biel

2. Juli 2020 - Medienmitteilung

Kantonsbeiträge 2020 an Schülertransportkosten

2. Juli 2020 - Medienmitteilung

Schulaustretendenumfrage 2020 - Über 95 Prozent haben eine Anschlusslösung

1. Juli 2020 - Medienmitteilung

Die Massnahmen zur Eindämmung von COVID-19 wirken sich kaum auf die Ausbildungsmöglichkeiten nach der obligatorischen Schulzeit aus. Das zeigt die jährliche Umfrage der BIZ Berufsberatungs- und Informationszentren zur Situation der Schulaustretenden. Im deutschsprachigen Kantonsteil hatten per 1. Juni noch rund 195 Schülerinnen und Schüler keine Anschlusslösung. Im französischsprachigen Kantonsteil waren es 43 Schülerinnen und Schüler. Sie können mit 1’149 offenen Lehrstellen in der Deutschschweiz respektive 86 im französischsprachigen Kantonsteil (Stand Ende Juni) auf ein breites Angebot zugreifen.

Kunstwettbewerb - Öffentliche Ausstellung von vier Kunstwerkprojekten zur Würdigung von Charles-Albert Gobat

30. Juni 2020 - Medienmitteilung

Charles-Albert Gobat, Friedensnobelpreisträger und ehemaliger Regierungsrat, wird mit einem Kunstwerk der Fotografin und Installationskünstlerin Esther van der Bie gewürdigt. Ihr Projekt und auch die von drei weiteren Künstlerinnen und Künstlern, die eingeladen worden waren, an einem von der Staatskanzlei und dem Amt für Kultur durchgeführten Wettbewerb teilzunehmen, werden bis am 4. Juli im Rathaus in Bern öffentlich ausgestellt.

Tagesschule Moutier - Eltern und Kanton erhalten zu viel bezahlte Gelder zurück

26. Juni 2020 - Medienmitteilung

In Bezug auf die von der Tagesschule Moutier zu viel erhobenen Beträge konnte eine Lösung gefunden werden. Sie werden den Eltern und dem Kanton Bern zurückerstattet. Mit der Gemeindekasse wird dafür ein auf die Finanzlage der Gemeinde zugeschnittener Terminplan festgelegt. Das Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung begrüsst das konstruktive Klima und den guten Willen, den alle betroffenen Akteure gezeigt haben, um in dieser Angelegenheit eine Lösung zu finden.

Amt für Kultur / Deutschsprachige Literaturkommission - Literarische Auszeichnungen 2020 des Kantons Bern

18. Juni 2020 - Medienmitteilung

Der Kanton Bern vergibt 2020 sechs literarische Auszeichnungen. Diese gehen an Fitzgerald&Rimini, Julia Haenni, Eva Maria Leuenberger, Sunil Mann, Giuliano Musio und Regula Portillo. Einen Spezialpreis erhält Paul Ott. Wegen der Coronapandemie musste die Preisverleihung von Ende Juni abgesagt werden. Dafür wird die «Literatour», die traditionelle Lesereise der ausgezeichneten Autorinnen und Autoren, mit zusätzlichen Stationen ergänzt. Die Literaturkommission will den Ausgezeichneten gerade auch in diesem aussergewöhnlichen Jahr eine öffentliche Plattform geben.

Anpassung der COVID-19-Verordnung im Kultursektor

18. Juni 2020 - Medienmitteilung

50 Jahre Archäologischer Dienst des Kantons Bern - Auftakt der Wanderausstellung «Archäologie macht Geschichte» in Langenthal

12. Juni 2020 - Medienmitteilung

Im ausserordentlichen Jahr 2020 feiert der Archäologische Dienst des Kantons Bern sein 50-jähriges Bestehen. Am 19. Juni öffnet die Wanderausstellung «Archäologie macht Geschichte – Funde aus dem Kanton Bern» in Langenthal erstmals ihre Tore. An der Vernissage präsentiert der Archäologische Dienst auch seine neuste Publikation zu den Ausgrabungen am Wuhrplatz und Langenthal im Mittelalter.

Situation auf dem Lehrstellenmarkt - Lehrstellenmarkt – grosses Engagement der Ausbildungsbetriebe

9. Juni 2020 - Medienmitteilung

Die Corona-Pandemie wirkt sich im Kanton Bern bis jetzt nicht gravierend auf den Lehrstellenmarkt aus. Seit dem Lockdown nehmen die Lehrvertragsabschlüsse zwar langsamer zu, aber die Ausbildungsbereitschaft der Betriebe ist weiterhin gross. Bis am 1. Juni 2020 wurden 7827 neue Lehrverträge abgeschlossen. Das sind 416 oder 5 Prozent weniger als im Vorjahr. Derzeit gibt es im Kanton Bern immer noch mehr freie Lehrstellen als Lehrstellensuchende. Damit möglichst alle Jugendlichen eine Anschlusslösung finden, können die Betriebe ausnahmsweise bis Oktober rekrutieren. Gleichzeitig verstärkt der Kanton das Lehrstellenmarketing.

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts - Berufsfachschulen und Gymnasien starten wenn immer möglich in Halbklassen

4. Juni 2020 - Medienmitteilung

Am 27. Mai hat der Bundesrat breite Lockerungen der Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus bekannt gegeben. Trotzdem bleiben die Grundprinzipien für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an der Sekundarstufe II vorderhand in Kraft. Die Berufsfachschulen und Gymnasien müssen sich beim Start am 8. Juni weiterhin an die Distanzregeln von zwei Metern halten. Deshalb können sie den Präsenzunterricht maximal in Halbklassen führen. Die Volksschule verzeichnet nur sehr wenige besonders gefährdete Kinder und Lehrpersonen.

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/generalsekretariat/aktuell0.html