Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Der Archäologische Dienst zu Gast im Bernischen Historischen Museum

Während der Sommerferien 2021 ist die Wanderausstellung des Archäologischen Dienstes des Kantons Bern zu Gast im Bernischen Historischen Museum. An der Eröffnungsvernissage vom 25. Juni 2021 präsentiert der Archäologische Dienst auch sein Jahrbuch 2021. Die beiden Anlässe sind ein Ergebnis der vertieften Kooperation der beiden Institutionen.

Die Wanderausstellung war Teil des Jubiläumsprogrammes, das der Archäologische Dienst anlässlich seines 50. Geburtstags im Jahr 2020 erstellt hat. Aufgrund des grossen Publikumsinteresses werden die Container während der Sommerferien vom 26. Juni bis 14. August 2021 im Park des Bernischen Historischen Museums beim Helvetiaplatz in Bern aufgestellt. Die Ausstellung ist jeweils geöffnet am Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag, 13–17 Uhr. Weitere Informationen finden sich auf den Websites www.be.ch/archaeologie und www.bhm.ch.

Am Eröffnungsanlass zur Wanderausstellung im Bernischen Historischen Museum am Freitag, 25. Juni 2021, präsentiert der Archäologische Dienst auch sein Jahrbuch «Archäologie Bern / Archéologie bernoise 2021». Das Werk gibt einen Überblick über die wichtigsten Untersuchungen, die er im aussergewöhnlichen Jubiläums- und Coronajahr 2020 durchführte, etwa zur Rettungsgrabung in einem bronzezeitlichen bis mittelalterlichen Siedlungsplatz bei Prêles oder zur Bauuntersuchung im mittelalterlichen Schloss Wyl in der Gemeinde Grosshöchstetten. Weitere Berichte thematisieren die Schutzmassnahmen bei der jungsteinzeitlichen Seeufersiedlung und Unesco-Welterbestätte Sutz-Lattrigen, Rütte oder die Neuentdeckung der Burgstelle Heimberg.

Das Bernische Historische Museum übte von 1929 bis 1969 offiziell die Aufsicht über die archäologischen Fundstellen im Kanton Bern aus. Das Museum ist damit die Vorgängerinstitution des 1970 gegründeten Archäologischen Dienstes. Seither kooperieren die beiden Institutionen auf verschiedenen Ebenen. Die Präsentation der Wanderausstellung und des Jahrbuches im Museumspark des Bernischen Historischen Museums ist ein Ergebnis dieser fruchtbaren Zusammenarbeit. Diese positive Entwicklung soll künftig für weitere gemeinsame Projekte genutzt – etwa bei Ausstellungen oder im Bereich Konservierung – und die Zusammenarbeit dieser beiden wichtigen Archäologie-Partner im Kanton weiter gestärkt werden.

Angaben zum Jahrbuch 2021

Archäologie Bern / Archéologie bernoise 2021. Jahrbuch des Archäologischen Dienstes des Kantons Bern 2021 / Annuaire du Service archéologique du canton de Berne 2021. Bern 2021. 304 Seiten, 334 Farbabbildungen. Preis: CHF 56.–. ISBN 978-3-9525057-7-9.
Erhältlich beim Archäologischen Dienst des Kantons Bern, adb.sab@be.ch, Tel. 031 633 98 00, oder im Buchhandel.

Aussenansicht des Bernischen Historischen Museums. Im Park rechts des Eingangstores wird die Wanderausstellung des Archäologischen Dienstes während den Sommerferien 2021 aufgestellt. © Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Alexander Gempeler

Aussenansicht des Bernischen Historischen Museums. Im Park rechts des Eingangstores wird die Wanderausstellung des Archäologischen Dienstes während den Sommerferien 2021 aufgestellt. © Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Alexander Gempeler

Cover Jahrbuch Archäologie Bern / Archéologie Bernoise 2021. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Andreas Zwahlen.

Bild vergrössern Cover Jahrbuch Archäologie Bern / Archéologie Bernoise 2021. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Andreas Zwahlen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/newsletter_kultur_abonnieren/ausgabe_4_2021/adb_zu_gast_bhm.html