Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Die Bronzehand von Prêles an der Universität und im Museum

Zwei Jahre nach ihrer Entdeckung stand die Bronzehand von Prêles Ende Oktober 2019 im Fokus einer Table Ronde. An der Fachtagung an der Universität Bern wurden aktuelle Untersuchungsergebnisse vorgestellt und die Bedeutung des Fundes diskutiert. Kurz danach reiste die Hand nach Halle/Saale (D), wo sie seit Mitte November 2019 im Landesmuseum für Vorgeschichte ausgestellt wird.

Rund 100 Archäologinnen und Archäologen lauschten am 30. Oktober 2019 im Kuppelsaal der Universität Bern den neusten Forschungsergebnissen zur Bronzehand von Prêles. Sechs Referentinnen und Referenten beleuchteten den aussergewöhnlichen Fund aus verschiedensten Blickwinkeln: Entdeckungsgeschichte und archäologische Situation am Fundort, Konservierung und Beprobungsstrategie, analytische Untersuchungen zu den verwendeten Metallen, Einbettung in die mittelbronzezeitliche Siedlungslandschaft der Schweiz und sozialanthropologische Deutung des Fundes.

Die anschliessende Podiumsdiskussion machte klar, dass es sich bei der Bronzehand von Prêles um einen Fund von europäischer Bedeutung handelt. Sie steht in einer Reihe mit der frühbronzezeitlichen Himmelsscheibe von Nebra oder der jungsteinzeitlichen Gletschermumie «Ötzi». Die Berichterstattung in verschiedenen Print- und Onlinemedien, auf SRF 2 Kultur sowie in der Sendung «Schweiz aktuell» von Fernsehen SRF belegte einmal mehr das anhaltende öffentliche Interesse am Fund.

Mit der Präsentation der Bronzehand in der Sonderausstellung «Ringe der Macht» in Halle/ Saale (D) vom 15. November 2019 bis zum 1. Juni 2020 wird der Sensationsfund erstmals im Ausland ausgestellt. Nota bene im selben Museum, in welchem auch die erwähnte Himmelsscheibe von Nebra zu besichtigen ist.

Impression der Table Ronde an der Universität Bern vom 30. Oktober 2019. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Philippe Joner

Bild vergrössern Impression der Table Ronde an der Universität Bern vom 30. Oktober 2019. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Philippe Joner

Die für den Transport nach Halle verpackte Bronzehand. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Sabine Brechbühl

Bild vergrössern Die für den Transport nach Halle verpackte Bronzehand. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Sabine Brechbühl

Impression der Vernissage zur Ausstellung «Ringe der Macht» vom 14. November 2019 in Halle. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Andrea Schaer

Bild vergrössern Impression der Vernissage zur Ausstellung «Ringe der Macht» vom 14. November 2019 in Halle. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Andrea Schaer


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/archive/ausgabe_7_2019/bronzehand.html