Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




BE MOVIE – Das Wochenende des Berner Films

Das Berner Filmwochenende BE MOVIE löst das Berner Filmpreisfestival als alljährliche Werkschau des lokalen Filmschaffens ab. Vom 23. bis 25. November 2018 zeigen ausgewählte Kinos im ganzen Kanton ihre Lieblinge des aktuellen Berner Produktionsjahres. Erstmals lassen sich die Filme zudem auch per Streaming zu Hause anschauen.

Ein schwuler Fussballer in gelb-schwarz, ein legendäres US-Jazz-Label, ein brandaktueller Film über die Medienlandschaft Schweiz oder ein Kojote, der mit seiner traurigen Geschichte die Herzen an der Berlinale eroberte: Der Berner Film hat eine unglaublich reiche Palette an Hirn- und Herzfutter zu bieten, ein Panoptikum an Bildern und Geschichten, verankert in der Region, erfolgreich weit darüber hinaus.

Im Fokus: Max Hubacher

In der Reihe «Fokus» stellt BE MOVIE jeweils einen besonderen Aspekt des Berner Films ins Rampenlicht – sei es eine Persönlichkeit, ein Ort oder eine Eigenart des hiesigen Filmschaffens. Dieses Jahr ist der «Fokus» dem jungen Berner Schauspieler und diesjährigen Schweizer Filmpreisträger Max Hubacher gewidmet. In seiner Anwesenheit werden eine Auswahl seiner Filme gezeigt und Spezialveranstaltungen stattfinden.

BE MOVIE feiert den Berner Film und mitfeiern lohnt sich:

25 Filme, 12 Kinos und 72h Streaming für nur 20 Franken!

Für gerade mal 20 Franken erhält man mit dem BE MOVIE Filmpass während des gesamten Wochenendes Zutritt zu allen Kinovorstellungen – spannende Gespräche in Anwesenheit der Filmschaffenden inklusive. 21 Produktionen, darunter die Preisträger des diesjährigen Berner Filmpreises, kann man zusätzlich online anschauen. Denn der Filmpass bietet exklusiven Zugang zu unserer Streaming-Plattform. Ein attraktives Angebot auch für Nicht-Bernerinnen und Nicht-Berner!

Der BE MOVIE Katalog mit Informationen zum Programm und den beteiligten Kinos liegt bereits überall auf. Die BE MOVIE Webseite www.be-movie.ch, die weitere Details verrät, geht am 26. Oktober 2018 online. Zeitgleich startet der Vorverkauf der Filmpässe, die an den Kinokassen, an ausgewählten Vorverkaufsstellen, an der Verleihung der Berner Filmpreise sowie über die Website von BE MOVIE erhältlich sein werden.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/archive/ausgabe_6_2018/be_movie.html