Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Laufende Ausschreibungen

Mit Ausschreibungen und Auszeichnungen in Form von Preisen, Stipendien und Werkbeiträgen an Kulturschaffende setzt das Amt für Kultur des Kantons Bern eigene, von weiteren Förderstellen unabhängige Förderakzente.

Daneben können Kulturschaffende beim Kanton Bern für ihre Projekte laufend Unterstützungsgesuche einreichen. In diesem Fall ist ein gleichzeitiges Gesuch bei der Wohn-, Standort- oder Durchführungsgemeinde bzw. anderen Kantonen oder dem Bund zwingend. Der Kanton Bern unterstützt mit dieser Komplementärförderung ergänzend zu anderen öffentlichen Förderstellen. Die Merkblätter und Richtlinien zur Gesuchseingabe finden Sie auf unserer Website (www.erz.be.ch/kultur; unter Kulturförderung, Kulturprojekte).

Off Stage – um danach mit neuer Inspiration on Stage zu stehen

Alleskönnerin oder Alleskönner sollte man sein! – Dieser Gedanke schiesst Theater- und Tanzschaffenden wohl immer mal wieder durch den Kopf. Hier greift das OFF-STAGE-Stipendium für Theater- und Tanzschaffende des Kantons Bern.

Die Ausschreibung 2018 der OFF-STAGE-Stipendien in den Sparten Tanz und Theater ist offen. Sie richtet sich an professionelle Kulturschaffende der Sparten Tanz und Theater, die über einen überzeugenden künstlerischen Leistungsausweis verfügen. Die OFF-Stage-Stipendien bieten ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern unabhängig von konkreten Bühnenprojekten und also ohne Produktionsdruck schlicht Zeit und Mittel – einen individuell gestaltbaren Freiraum, um die eigenen Kompetenzen im kreativen, methodischen, handwerklichen oder organisatorischen Bereich zu erweitern und die eigene künstlerische Position zu reflektieren.

Bewerbungen können ab sofort bis spätestens am 14. September 2018 eingereicht werden. Die detaillierte Ausschreibung und die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Weiterbildungs-Stipendien 2018 für professionelle Berner Filmschaffende

Auch dieses Jahr schreibt die Berner Filmförderung zwei Weiterbildungs-Stipendien für Berner Filmschaffende jeden Alters aus allen künstlerischen, technischen und organisatorischen Filmberufen aus.

Diese individuell gestaltbaren Stipendien von maximal CHF 25'000 pro Stipendium ermöglichen die gezielte Vertiefung und Erweiterung der eigenen Kompetenzen und Kontakte im Filmbetrieb sowie Wissenstransfer in einem professionellen internationalen Umfeld. Die konkreten mehrmonatigen Weiterbildungsvorhaben können von den Bewerberinnen und Bewerbern selber recherchiert, konzipiert und dargestellt werden. Bewerberinnen und Bewerbern sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten der letzten Jahre steht die Ausschreibung ebenfalls offen.

Die Bewerbungsdossiers müssen bis spätestens Freitag, 12. Oktober 2018, eingereicht werden.

Weitere Informationen auf der Webseite des Amts für Kultur des Kantons Bern. 

Zeit zum Schreiben

Zeit – das ist das Zentrale, was Autorinnen und Autoren brauchen, um ein Werk zu schaffen. Und genau das wollen die Schreibstipendien ermöglichen. Ausserdem lassen sich die Stipendien mit einem Mentoring kombinieren.

Susanne Schanda, die sich mit einem Berner Schreibstipendium der Herausforderung stellte, den Schritt vom journalistischen zum literarischen Schreiben zu wagen, und den Roman «Kairo Kater» verfasste, sagt dazu rückblickend: «Das Schreibstipendium mit Mentorat war ungeheuer inspirie-rend für mich (…) Ich merkte, dass ich mich zunehmend freier und literarischer ausdrücken konnte».

Nun schreiben das Amt für Kultur und die kantonale deutschsprachige Literaturkommission erneut Berner Schreibstipendien aus. Die Stipendien erlauben ausgewählten professionellen Berner Literaturschaffenden, für eine bestimmte Zeit intensiv an einem aktuellen literarischen Projekt zu arbeiten. Die Literaturschaffenden, die sich auf ein Schreibstipendium bewerben, können zusätzlich die Finanzierung einer professionellen Begleitung beantragen, die sie während des Stipendienjahrs im Sinne eines Mentorings unterstützt, berät und den Schaffensprozess kritisch begleitet.

Insgesamt stehen für die Vergabe der Stipendien CHF 40'000 zur Verfügung. Die Jury kann Stipendien à CHF 20'000 oder à CHF 10'000 sprechen. Für die Finanzierung der professionellen Begleitung stehen jährlich gesamthaft maximal CHF 8'000 zur Verfügung, die einzelnen Beiträge liegen zwischen CHF 2'000 bis maximal CHF 4'000.

Die detaillierte Ausschreibung und die Bewerbungsbedingungen finden sich auf der Webseite des Amts für Kultur des Kantons Bern. Die Bewerbungsunterlagen sind bis spätestens Freitag, 2. November 2018, schriftlich einzureichen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/archive/ausgabe_5_2018/laufende_ausschreibungen.html