Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Berufsfachschulen 2020

Worum geht es?

Die aktuelle Zuteilung von Berufen zu Schulen im Kanton Bern ist historisch gewachsen und für die Schulen nicht transparent. Hinzu kommt, dass bei einzelnen Berufen grosse Veränderungen anstehen. Das Hauptziel des Gesamtprojekts BFS 2020 ist die Entwicklung eines optimierten Systems der Verteilung der Berufe im Kanton Bern, von dem möglichst viele Berufsfachschulen (BFS), Lehrbetriebe und Organisationen der Arbeitswelt (OdA) profitieren können. Das System soll flexibel, agil und effizient sein und zukünftigen Anforderungen genügen sowie die Zusammenarbeit auf Ebene der BFS fördern.

Phase Analyse

In einem Vorprojekt, welches von Januar 2019-Juni 2019 dauerte, wurde die Notwendigkeit des Projektes Berufsfachschulen auf Seiten MBA sowie bei den Schulleitungen differenziert abgeklärt.

Nach dem Vorprojekt folgte die Phase I (Analyse) des Projektes Berufsfachschulen. Diese dauerte von Juli 2019 bis März 2020.

Abschlussbericht Phase Analyse (PDF, 150 KB, 13 Seiten)

Phase Konzept

Im November 2020 startete die Phase II (Konzept), welche voraussichtlich bis Herbst 2021 dauert. In der Konzeptphase gilt es, folgende Unterziele zu erreichen:

  1. Es soll eine Lösung für die Verteilung der 15 Berufe (so genannte blaue Berufe) mit zu vielen Schulstandorten im Kanton Bern gefunden werden.
  2. Es soll eine Lösung für die Verteilung der Berufe Fachfrau Betriebsunterhalt und Dentalassistent erarbeitet werden.
  3. Es wird eine Lösung für die regionale Verteilung der Fachfrau Betreuung EFZ, Fachrichtung Kinderbetreuung gefunden.
  4. Die Standorte des Detailhandels / KV sollen reduziert werden und die organisatorischen Anforderungen der neuen Bildungsverordnungen sollen umgesetzt werden können.
  5. Es wird eine Lösung in Bezug auf die ICT-/Mediamatik-Berufe gefunden, welche das Zusammenführen der Berufe in einer OdA und damit das Zusammenwachsen dieses Berufsfeldes abbildet, die Erfahrungen des Projekts Informatik 4.0 berücksichtigt und die gestalterischen Kompetenzen der Berufsfachschule für Gestaltung Bern einbezieht.
  6. Die Verteilung der Berufsmaturitäten (BM) wird entsprechend der Haupt- und Unterziele des Projekts BFS 2020 überprüft und als Folge ebenfalls angepasst.
  7. Es werden pro Region für Berufe mit mehreren Standorten Organisationsmodelle aufgezeigt, welche eine verstärkte fachliche oder organisatorische Kooperation vorsehen.
  8. Die Gesamtlösung stärkt den Bilinguisme.
  9. Die finanziellen Auswirkungen der Realisierung können dargelegt werden.
  10. Ein Abschlussbericht liegt vor.

Projektauftrag Phase Konzept (PDF, 5 MB, 11 Seiten)

Organisation

Projekt BFS 2020 Projektorganigramm

Bild vergrössern Projekt BFS 2020 Projektorganigramm

Liste Mitglieder Steuerungsausschuss (PDF, 24 KB, 1 Seite)

Zeitplan

Datum Meilenstein Wer
30. April 2021 Einreichen der regionalen Lösungen aus den Teilprojekten (1. Runde) Teilprojektleitungen
7. Mai 2021 Konsolidierung der Lösungsvorschläge 1. Runde und Erarbeitung von Varianten MBA
10. Mai 2021 Projektteamsitzung, Start 2. Runde Teilprojektleitungen und MBA
31. Mai 2021 Einreichen Stellungnahmen zur 2. Runde Teilprojektleitungen
7. Juni 2021 Vorlegen regionale Lösungen bei Direktorin Christine Häsler Ch. Häsler und MBA
23. Juni 2021 Sounding mit den Schulleitungen SL und MBA
1. Juli 2021 Sitzung Steuergruppe BFS 2020 StG und MBA
11. August 2021 Projektteamsitzung Teilprojektleitungen und MBA
16. August 2021 Vorlegen finaler Lösungsvorschlag bei Direktorin Christine Häsler Ch. Häsler und MBA
24. August 2021 Sitzung Steuergruppe BFS 2020 StG und MBA
9. September 2021 Information über den Stand des Projekts z.H. des Grossen Rats Ch. Häsler und MBA
15. September bis 25. November 2021 Konsultation Phase Konzept Ch. Häsler und MBA
17. Dezember 2021 Sitzung Steuergruppe BFS 2020 StG und MBA

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/berufsbildung/berufsfachschulen/ProjektBFS2020.html