Domaine de recherche

Mots-clés de A à Z

Navigation




Uttigen

Samstag 9.9.

«Stattsmur» – Burg und Stadt


Was:
Führungen durch Mitarbeitende des Archäologischen Dienstes des Kantons Bern

Wann: 10, 11, 12, 13, 14 und 15 Uhr Führungen (Dauer ca. 50 Min.)

Wo: Mühlegässli 3, Ruine Uttigen, Vorplatz

ÖV: Ab Bahnhof Bern S1 Richtung Thun bis Uttigen, Abfahrt jeweils .16 und .46, danach 10 Min. Fussweg; keine Parkplätze vorhanden

Organisation: Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Ruine Uttigen (Foto: Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Badri Redha).

Agrandir l'image Ruine Uttigen (Foto: Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Badri Redha).

Wie eine Festung erhebt sich das Plateau der ehemaligen Burg Uttigen über der Aue am linken Aareufer. Der Volksmund kennt die Ruine unter dem Begriff «Stattsmur». Von der Burg der Freiherren von Wädenswil aus dem 13./14. Jahrhundert sind eindrucksvolle Reste der Ringmauern erhalten. Von der zugehörigen, vermutlich stadtartigen Burg- und Marktsiedlung sind hingegen nur noch die Spuren im Gelände zu erahnen. Bereits vor 1500 fiel die gesamte Anlage wüst und ging samt Herrschaft an das Spital der nahegelegenen Stadt Thun über. Im Rahmen der Führungen erfahren Sie viel Neues zur bislang wenig erforschten Geschichte der mittelalterlichen Burg und Stadt. Die Referenten des Archäologischen Dienstes des Kantons Bern informieren bei den Führungen ausserdem über die geplanten Sanierungsarbeiten an den Wehrmauern. Bei einer kurzen Führung durch die angrenzende Auenlandschaft erfahren Sie zudem Wissenswertes zur historischen Wasser- und Mühlenwirtschaft im alten Mündungsgebiet der Kander.


Informations supplémentaires

 


Mon panier ([BASKETITEMCOUNT])

Informations sur ce site Internet

http://www.erz.be.ch/erz/fr/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/tag_des_denkmals/2017-_-macht-und-pracht/uttigen.html