Domaine de recherche

Mots-clés de A à Z

Navigation




Därstetten - Oberwil i.S.

Das Thermal- und Kurbad Weissenburg

Samstag, 13. September und Sonntag, 14. September

Bad Weissenburg, das älteste Thermalbad des Berner Oberlandes, liegt heute in Ruinen. Die Reste des Hinteren Bades werden nun saniert. Führungen und eine Ausstellung mit historischen Bildern und Gegenständen lassen die glanzvolle Vergangenheit wieder aufleben.

Affiche Därstetten - Oberwil i.S. (PDF, 2 Mo, 2 pages)

Kupferstich von Jeremias Wolff, um 1700 / Die Mauern des Hinteren Bades werden freigelegt und saniert (Bild: Kunstmuseum Basel / Foto: Archäologischer Dienst des Kantons Bern)

Agrandir l'image Kupferstich von Jeremias Wolff, um 1700 / Die Mauern des Hinteren Bades werden freigelegt und saniert (Bild: Kunstmuseum Basel / Foto: Archäologischer Dienst des Kantons Bern)

Was: Führungen durch den Archäologischen Dienst des Kantons Bern und den Verein Bad und Thermalquelle Weissenburg; Ausstellung, musikalische Darbietungen der Musikschule Unteres Simmental/Kandertal

Wann: Samstag 13.9. 10 bis 17 Uhr, Sonntag 14.9. 10 bis 16 Uhr

Wo:  Bad Weissenburg, Vorderes Bad

ÖV: Mit der BLS bis zur Haltestelle «Weissenburg» (Halt auf Verlangen). Von dort ca. 25 Min. Fussweg auf der Via Casea bis zum ehemaligen Vorderen Bad Weissenburg; zwischen der Bahnhaltestelle und dem Badareal verkehrt ein Pferdegespann

Organisation: Archäologischer Dienst des Kantons Bern und Verein Bad und Thermalquelle Weissenburg

www.weissenburgbad.ch


Informations supplémentaires

 


Mon panier ([BASKETITEMCOUNT])

Informations sur ce site Internet

http://www.erz.be.ch/erz/fr/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/tag_des_denkmals/2014_a_table/daerstetten_-_oberwilis.html