Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Röthenbach i.E.

Markstein im (verfilmten) Leben – die Kirche Würzbrunnen

11. September 2010

17.00 - ca. 18.30 Uhr

Anfahrt: mit öV: Bus ab Signau oder Langnau bis Röthenbach; danach ca. 1,5 km zu Fuss; per Auto von Röthenbach oder von Bowil über Chuderhüsi

Treffpunkt: Eingang zum Friedhof   Plan

Führung: Daniela Gerber, Führerin, Organistin; Christian Schlüchter, Dachdecker; Hans und Fritz Muralt, Schindelmacher

Veranstaltung des Berner Heimatschutzes

Kirche Würzbrunnen (Foto: Charles Mäder)

Bild vergrössern Kirche Würzbrunnen (Foto: Charles Mäder)

Die mit Malereien ausgestattete ehemalige Wallfahrtskirche St. Stephan in Würzbrunnen wurde bekannt durch Franz Schnyders Gotthelfverfilmungen. Sie diente als Drehort für Szenen, die Hochzeiten, Taufen und Begräbnisse zeigen. Nach einem starken Hagelschlag 2009 ist sie eben restauriert worden. An der Führung bietet sich unter anderem Gelegenheit, die Kunst des Dachdeckens mit Holzschindeln kennenzulernen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/tag_des_denkmals/archiv/programm_2010/roethenbach_i_e_.html