Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Bern

Von Kachelöfen und historischen Küchen – Herrengasse 1 und Junkerngasse 63

Samstag, 7. September 2013

Das sogenannte Provisorhaus an der Herrengasse 1 wurde 1745–48 gleichzeitig mit dem barocken Neubau des Stiftsgebäudes erstellt. Es ist zusammen mit dem Stiftsgebäude seit 1832 im Besitz des Kantons und dient seitdem der Verwaltung. Die voneinander unabhängigen Hauseinheiten wurden dabei zunächst beibehalten, ebenso wie auch der übrige Innenausbau unangetastet blieb. Erst 1929 wurde der Anbau verändert und mit Brandmauerdurchbrüchen, Zwischentreppen, Durchgängen und Türen an den Westteil des Stifts angebunden. Neben einem Treppenhaus und einer Küche sind damals auch viele Kachelöfen entfernt oder ersetzt worden. Der Umbau bot die Gelegenheit, die wertvollen Innenräume mit passenden Kachelöfen von Peter Gnehm aus dem Bauteillager der Denkmalpflege zu komplettieren.

Das Bürgerhaus an der Junkerngasse 63 mit seinen schönen Ausstattungen des 18.

Historischer Kachelofen von Peter Gnehm im EG des Provisorhauses Herrengasse 1 (Foto: Iris Krebs).

Bild vergrössern Historischer Kachelofen von Peter Gnehm im EG des Provisorhauses Herrengasse 1 (Foto: Iris Krebs).

Jahrhunderts ist 2007 bis 2009 vorbildlich restauriert worden. Dabei sind nicht nur viele historische Kachelöfen wiedereingebaut, sondern auch die historische Küche im Erdgeschoss perfekt instand gestellt worden. Dieser Küche gilt unsere Aufmerksamkeit. Auch wenn solche Räume bis weit in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts bei Wohnhäusern der Berner Altstadt in Gebrauch waren, handelt es sich heute wohl um die einzige, umfassend erhaltene und funktionsfähige historische Küche in einem Privathaus.

 

Flyer Bern: Von Kachelöfen und historischen Küchen (PDF, 586 KB, 2 Seiten)

Was: Führungen durch Jean-Daniel Gross, Denkmalpfleger der Stadt Bern, und Mitarbeitende der Bauberatung

Die Besichtigung des Hauses Junkerngasse 63 folgt gleich im Anschluss.

Beginn: 9, 10.30, 12, 14 und 15.30 Uhr Führungen (Dauer ca. 45 Min.)
Wo: Herrengasse 1, vor dem Haus
ÖV: Tram 6, 7, 8, 9 oder Bus 10 bis Haltestelle «Zytglogge», dann ca. 5 Min. Fussweg
Organisation: Denkmalpflege der Stadt Bern

 

zurück zu den anderen Veranstaltungen in Bern


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/tag_des_denkmals/archiv/2013_feuer_lichtenergie/bern/herrengasse_1.html