Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Bern

Feuerwehrkaserne

Samstag 7. September 2013

Die 1935–36 vom Architekten Hans Weiss errichtete Feuerwehrkaserne gehört zu den bedeutendsten Bauten des «Neuen Bauens» in Bern und zugleich zu den modernsten Feuerwehrgebäuden damaliger Zeit. Die durch ihre Funktion unterschiedlich determinierten Flachdachkuben fügen sich zu einer winkelförmigen Gesamtanlage. Die in lange horizontale und vertikale Fensterbänder gefassten Öffnungen bilden weitere typische Merkmale der Moderne. Der nördliche Flügelbau entlang der Gotthelfstrasse wird vom schlanken, zwanzig Meter hohen Schlauchtrocknungs- und Übungsturm flankiert, dessen brückenbogenförmiger Abschluss an die Vorbilder des Expressionismus erinnert.

Im Rahmen der Veranstaltung findet jeweils um 13.30, 15 und 16.30 Uhr ein zwanzigminütiges Referat von Siegfried Moeri, Architekt und Architkekturhistoriker zum Thema «Architektur der Feuerwehrkaserne in Bern» statt. Anschliessend werden die Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr den Betrieb und die Aufgaben der Feuerwehr erklären und durch die Räumlichkeiten der Feuerwehrkaserne führen.

Feuerwehrkaserne vom Hof aus gesehen (Andrzej Rulka).

Bild vergrössern Feuerwehrkaserne vom Hof aus gesehen (Andrzej Rulka).

Was: Vortrag von Siegfried Moeri, Architekt und Architekturhistoriker, und Führung durch Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr
Wann: 13.30, 15 und 16.30 Uhr (Dauer ca. 1 Std. 30 Min.)
Wo: Viktoriastrasse 70, vor dem Haus, Seite Gotthelfstrasse
ÖV: Tram 9 und Bus 10 bis Haltestelle «Viktoriaplatz»
Organisation: Berner Heimatschutz, Regionalgruppe Bern-Mittelland

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/tag_des_denkmals/archiv/2013_feuer_lichtenergie/bern/feuerwehrkaserne.html