Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Lenk

Wildstrubelhütte SAC

Sonntag, 9. September 2012

Die Wildstrubelhütte ist die höchstgelegene SAC-Hütte im westlichen Berner Oberland (2'791 m). Sie liegt auf einem kleinen Plateau westlich des Weisshorns mit Blick auf die urtümlich anmutende Landschaft des Rawilpasses, auf die Gletscherwelt des Wildhorns und auf spektakuläre Sonnenuntergänge.

Die Erfolgsgeschichte der Wildstrubelhütte beginnt anfangs des 20. Jahrhunderts: Das erste Gebäude, das Rohrbachhaus von 1902, hatte nur 18 Plätze. 1927 wurde 100 Meter nördlich davon eine grössere Hütte für 42 Gäste gebaut und 1974/75 das Rohrbachhaus modernisiert. Im Jahr 2000 verkaufte die Eigentümerin, die SAC Sektion Bern, beide Hütten an die SAC Sektionen Kaiseregg und Wildhorn. 2004 und 2005 wurde die Hütte von 1927 durch einen Anbau verlängert. Dabei gelang die Verbindung von alter Bausubstanz und moderner Architektur auf überzeugende Weise. Im Rohrbachhaus befinden sich heute ein Boulderraum (Trainingsraum für den Klettersport), ein Kurslokal und eine Unterkunft für Hunde. Und so kann die Hütte erreicht werden:

  • Variante Montana:
    Via Montana mit der Luftseilbahn auf den Plaine-Morte-Gletscher. Von hier aus zu Fuss in 1.15 bis 1.30 Stunden. Diese Variante kann auch als Tagesausflug geplant werden. Bitte beachten Sie die Fahrzeiten der Luftseilbahn.
  • Variante Lenk:
    Via Lenk mit dem Bus auf die Iffigenalp. Von hier aus zu Fuss via Rawilpass auf die Hütte in ca. 3.30 bis 4 Stunden. Bei dieser Variante empfiehlt sich eine Übernachtung in der Hütte. Anmeldung beim Hüttenwart in diesem Fall obligatorisch (siehe www.wildstrubelhuette.ch).  
Wildstrubelhütte SAC (Foto: Matthias Gehri).

Bild vergrössern Wildstrubelhütte SAC (Foto: Matthias Gehri).


Führungen durch Peter Olf, Architekt.
Anmeldung bis 31. August bei Peter Olf, Architekt, Eschlen, 3762 Erlenbach,
Tel. 033 681 19 22, 079 418 99 79
Übernachtung in der Hütte ist möglich, dazu ist eine Anmeldung beim Hüttenwart unter www.wildstrubelhuette.ch erforderlich


Beginn der Führungen:
11 und 13 Uhr (Dauer ca. 1 Std.)


Treffpunkt:
 Wildstrubelhütte SAC, vor der Hütte


Anreise ÖV:
Seilbahn ab Montana bis zum Plaine-Morte-Gletscher, danach Fussmarsch (ca. 1.30 Std.) zur Hütte
Bus ab Lenk auf die Iffigenalp, danach Fussmarsch (ca. 3.30 Std.) zur Hütte


Organisation:
SAC, Sektionen Wildhorn und Kaiseregg


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/tag_des_denkmals/archiv/2012_stein_und_beton/lenk.html