Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Der Erlacherhof Bern

Samstag 9.9.

Der Erlacherhof in Bern


Was:
Führungen durch Mitarbeitende der Denkmalpflege der Stadt Bern

Wann: 9, 11, 14 und 16 Uhr

Wo: Junkerngasse 47, Erlacherhof, beim Informationsstand im Ehrenhof (schönes Wetter) oder Vestibule (bei Regen)

ÖV: Ab Bahnhof Bern ca. 20 Min. Fussweg oder Bus 12 Richtung Zentrum Paul Klee bis Haltestelle «Rathaus», danach ca. 5 Min. Fussweg

Organisation: Denkmalpflege der Stadt Bern 

Info: Schweizerischer Kunstführer GSK Nr. 350, UNESCO-Welterbe: Altstadt von Bern, www.bern.ch/denkmalpflege 

Erlacherhof (Foto: Markus Kühni, Bern).

Bild vergrössern Erlacherhof (Foto: Markus Kühni, Bern).

«Hôtel entre cours et jardin» – getreu der französischen Repräsentationsarchitektur liess sich Schultheiss Hieronymus von Erlach von seinem Architekten Albrecht Stürler in der Mitte des 18. Jahrhunderts dieses prächtige Stadtpalais errichten, das auch später die Bühne der «Mächtigen» von Bern geblieben ist: Sitz des Generals der napoleonischen Truppen 1798, Residenz der französischen Botschaft, Bildungsstätte, erstes Bundeshaus von 1848–1857, heute Tagungsort des Gemeinderats und Sitz des Stadtpräsidenten. Die kundigen Mitarbeitenden der städtischen Denkmalpflege führen Sie durch die bewegte Architekturgeschichte des Erlacherhofs, ein Haus geprägt von «Macht und Pracht».

 

Übersicht Veranstaltungen in Bern


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/tag_des_denkmals/2017-_-macht-und-pracht/bern/der-erlacherhof-bern.html