Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Därstetten/Argel

Mittwoch, 2. Juli 2014

Frauen als Bauherrinnen –
Die Sonntagsstube der Schwestern Mani

 

Einladungskarte (PDF, 365 KB, 2 Seiten)

Hinweis

Die Anmeldefrist wurde bis zum 26. Juni verlängert. Anmeldung per Mail oder Tel. 031 633 40 30.

Das Wohnhaus in Argel weist zwei gleichwertige, reich gestaltete Fassaden auf (Foto: Denkmalpflege des Kantons Bern, Beat Schertenleib).

Bild vergrössern Das Wohnhaus in Argel weist zwei gleichwertige, reich gestaltete Fassaden auf (Foto: Denkmalpflege des Kantons Bern, Beat Schertenleib).

Die Schwestern Magdalena und Salome Mani liessen sich 1759 als noch unverheiratete Töchter aus reichem Haus vom bekannten Zimmermeister Hans Messerli den herausragenden Bau im Argel in Därstetten errichten.

Mit zwei voll ausgebildeten und reich bemalten Fassaden sowie der einzigartigen szenisch ausgemalten Repräsentationsstube gehört das Bauernhaus zu den aussergewöhnlichsten und wertvollsten Bauten des Kantons. Bei der Besichtigung erfahren Sie mehr über die Frauen, welche den Bau in Auftrag gaben, die architekturhistorische Einordnung des Gebäudes und die reichen Fassadenmalereien. Als Höhepunkt können Sie einen Blick in die kulissenartig bemalte Sonntagsstube werfen.

Führung mit Paul-Anthon Nielson (Historiker und Genealoge),
Andrea Zellweger und Fabian Schwarz (Denkmalpflege des Kantons Bern).

Treffpunkt: Bahnhof Därstetten

Wann: 17:45 Uhr, Dauer ca. zwei Stunden

Organisierte Fahrt vom Bahnhof Därstetten zum Argel. Parkplätze stehen beim Bahnhof und vis à vis beim Schulhaus zur Verfügung. Anmeldung bis 26. Juni (verlängert!) per Mail oder Tel. 031 633 40 30.

Die Sonntagsstube der Schwestern Mani (Foto: Denkmalpflege des Kantons Bern, Beat Schertenleib).

Bild vergrössern Die Sonntagsstube der Schwestern Mani (Foto: Denkmalpflege des Kantons Bern, Beat Schertenleib).


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/fuehrungen/2014_die_qualitaetdesoriginals/daerstetten_argel.html