Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Thun: Ein Quartier – drei Schulhäuser

Thun, Pestalozzischulhaus

Bild vergrössern Thun, Eingangstür Pestalozzischulhaus (Foto: Beat Schertenleib)

Anschaulichen Unterricht zur Entwicklungsgeschichte des bernischen Schulhausbaus gibt es im Thuner Westquartier. Hier stehen – sehr nahe beieinander – drei Schulhäuser, die typisch sind für den Geist ihrer jeweiligen Entstehungszeit.

Das Westquartier ist jung. Um 1860 lag da, wo heute Siedlungen und Mehrfamilienhäuser stehen, weites Weideland. Zwischen 1863 und 1868 baute die Eidgenossenschaft hier die Konstruktionswerkstätte, die Munitionsfabrik und schliesslich die Kaserne. In den nächsten Jahrzehnten entstand im Umfeld ein Arbeiter- und Beamtenquartier, das sich rasch und unstrukturiert nach Süden ausdehnte. Die Stadt hielt sich mit Überbauungsvorschriften zurück, reservierte aber Freihaltezonen für den späteren Bau von Schulhäusern. So  entstand 1907 bis 1909 an der Stockhornstrasse das Pestalozzischulhaus, ein palastartiger Bau mit ausdrucksstarken Schmuckelementen.

Thun, Progymnasium

Bild vergrössern Thun, Progymnasium (Foto: Beat Schertenleib)

1928 bis 1930 baute die Stadt gleich um die Ecke an der Jungfraustrasse das Progymnasium. Der strenge Bau ist in Form und Fassadengestaltung stark beeinflusst von der Moderne. 1952 bis 1954 schliesslich entstand an der Länggasse ein Sekundarschulhaus, ein lockerer Komplex von Klassentrakten, Verbindungskorridoren und Pavillons.

An der Führung vom 19. Juni geht es unter anderem um die Fragen: Was hat die Schule mit der Quartiergeschichte zu tun? Was zeichnet die Westquartier-Schulhäuser aus? Wer waren die Architekten? Und was macht eigentlich die Denkmalpflege hier?

Samstag, 19. Juni 2010
Treffpunkt: Pestalozzischulhaus, Stockhornstrasse 23,25
Zeit: 14 – 16 Uhr
Führung mit Matthias Walter, Andrea Zellweger und Stefan Moser (Denkmalpflege des Kantons Bern)

Die Führung ist gratis, eine Anmeldung ist nicht nötig.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/denkmalpflege/veranstaltungen/fuehrungen/2010_schulhaeuser/thun.html