Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Programm MUS-E

Ausschreibung: Bewerbung als MUS-E Klasse

Im Mittelpunkt der MUS-E Projekte steht die Sensibilisierung von Schulkindern einer Klasse für die Künste. Die unterschiedlichsten Kunstsparten wie Theater, Tanz, Musik, bildende Kunst oder Film werden über zwei Jahre in den Schulalltag integriert. Schüler/innen sollen mit Hilfe der Künste sich selbst und die Umwelt besser verstehen lernen sowie ihre Fähigkeiten und Stärken entdecken. Insgesamt werden 70 Lektionen pro Schuljahr ermöglicht.

Für den Programmstart von MUS-E im August 2018 kann insgesamt 15 Klassen ermöglicht werden in den Schuljahren 18/19 und 19/20 teilzunehmen. Bevorzugt werden Klassen ab der 3. Primarstufe bis zur Sekundarstufe I in ländlichen Regionen oder mit herausfordernden sozialen Problemstellungen.

Die Honorarkosten der Kunstschaffenden in der Höhe von CHF 7‘000 pro Jahr werden durch den Fachbereich Kulturvermittlung finanziert.

Die Fahrspesen der Kunstschaffenden sowie der Materialaufwand und die Infrastrukturkosten für die MUS-E-Aktivitäten gehen zu Lasten der Schule. Empfohlen wird, die anfallenden Kosten im Vorfeld mit allen Beteiligten zu klären.

Interessierte Lehrpersonen richten die Bewerbung ihrer Klasse via Online-Formular direkt an den Verein MUS-E CH/FL. Bewerbungsschluss ist der 2. Oktober 2017.

Weitere Informationen über das Programm MUS-E finden Sie hier.

 

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/bildung_kultur/mus-e.html