Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Lauterbrunnen-Trachsellauenen, Erzverhüttung/Silbermine

Im hinteren Lauterbrunnental ist der Abbau von Baryt zur Gewinnung von Silber und Blei durch die bernische Herrschaft von 1465 bis 1860 kontinuierlich belegt.

1992–1994 konnte der Archäologische Dienst die Überreste eines Schmelzofens und von Wohnhäusern der Minenarbeiter bei Trachsellauenen untersuchen und sichern.

Weitere Informationen liefern die Orientierungstafel vor Ort (PDF, 527 KB, 1 Seite) und das Faltblatt (PDF, 1 MB, 2 Seiten).

Trachsellauenen, konservierte Reste des Knappenhauses und Schmelzöfen. Einblick von Nordwesten.

Bild vergrössern Trachsellauenen, die konservierten Reste des Knappenhauses.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/archaeologie/fundstellen/interlaken_oberhasli/lauterbrunnen-trachsellauenenerzverhuettungsilbermine.html