Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Führungen

Der Tempelbezirk Gumpboden auf dem Jensberg nach der Instandstellung. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Rudolf Zwahlen

Bild vergrössern Der Tempelbezirk Gumpboden auf dem Jensberg. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Rudolf Zwahlen

Führungen in der Archäologiestätte
Studen-Petinesca

In der Gemeinde Studen, am südöstlichen Ausläufer des Jensbergs, finden sich zahlreiche, teils noch sichtbare Reste der einstigen Siedlung Petinesca. Zuerst als keltische Befestigung, danach als römisches Dorf, bildete Petinesca vom 2. Jahrhundert v. Chr. bis zum 4. Jahrhundert n. Chr. das Zentrum der Region.

Rund um den Jensberg liegen zahlreiche erschlossene archäologische Geländedenkmäler, die vom Neuen Museum Biel in Führungen kennengelernt werden können.

   

Blick auf die archäologische Tauchstation im von Rütte-Gut in Sutz-Lattrigen

Bild vergrössern © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Jürgen Fischer

Führungen für Schulklassen auf der archäologischen Tauchbasis im von Rütte-Gut
in Sutz-Lattrigen am Bielersee

Der Archäologische Dienst des Kantons Bern bietet Führungen für Schulklassen am Hauptquartier der bernischen Pfahlbauforschung in Sutz-Lattrigen an.

Die Führungen beginnen mit einer zweiteiligen Geschichte: von der Alt- in die Jungsteinzeit. Darauf folgen ein praktischer Teil, in welchem die Kinder an drei bis vier Arbeitsstationen zur Geschichte passende Bildausschnitte archäologischen Originalen zuordnen, sowie ein Gang zur eigentlichen Tauchbasis, wo mithilfe einer Taucherpuppe und eines Films die Taucharchäologie und die für die Besucher nicht direkt sichtbaren Taucharbeiten unter Wasser erklärt werden. Den Abschluss bildet die Verortung der Pfahlbauer im UNESCO-Welterbe mittels einer Weltkarte und einiger Fundstellen, die den Kindern bekannt sein dürften.

Die Führungen dauern etwa 90 Minuten. Nähere Informationen unter Tel. 031 633 98 85 oder E-Mail adb.fuehrungen@erz.be.ch

Für dieses Angebot können beim Programm «Bildung + Kultur» der Erziehungs-
direktion Kulturgutscheine für Reisen bezogen werden. Es empfiehlt sich, die Führung auf der archäologischen Tauchbasis mit dem Besuch des Pfahlbaumuseums Lüscherz oder des Neuen Museums Biel zu kombinieren.

Informationen für Lehrpersonen: Infos (PDF, 307 KB, 2 Seiten) und Lageplan (PDF, 587 KB, 1 Seite)

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/archaeologie/aktuell/fuehrungen.html