Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Schwimmen für alle

Es wird das Ziel verfolgt, dass im Kanton Bern alle Kinder die Gelegenheit erhalten sollen, Schwimmen zu lernen. Dazu sind in erster Linie die Eltern verantwortlich. Die Volksschule kann und soll aber auch einen Beitrag dazu leisten.

Der Wasser-Sicherheits-Check WSC stellt eine sinnvolle Massnahme zur Vorbeugung von Badeunfällen dar. Der Fokus beim WSC ist auf die Selbstrettung in einer Notsituation gerichtet. Der WSC hilft zudem, die Folgeschule darüber zu informieren, welche Schülerinnen oder Schüler noch nicht schwimmen können. Diese Information ist für die Planung von Ausflügen ans Wasser und für den Schwimmunterricht wichtig, so dass die Lehrperson einen Anlass mit ihrer Klasse sicher durchführen kann.

  • Baden und Schwimmen ist die zweitbeliebteste Sportart der Schweizer Kinder.
  • Baden und Schwimmen wirken sich bei regelmässiger Ausübung positiv auf das gesamte Körpersystem und damit auf die gesunde Entwicklung von Kindern aus.
  • Ertrinken ist bei Kindern die zweithäufigste unfallbedingte Todesursache.
  • Rund 1/3 der Ertrinkungsunfälle ereignen sich nach einem ungewollten Sturz ins Wasser und dem Unvermögen, sich selber retten zu können.

Flyer – Schwimmen für alle, jedes Kind soll schwimmen lernen! (PDF, 171 KB, 10 Seiten)


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/sport/schwimmunterricht/flyer_-_schwimmenfueralle.html