Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Finanzielle Unterstützung

Sprachaustausche

Klassenaustausche (3. bis 9. Schuljahr) zwischen deutsch- und französischsprachigen Klassen der Schweiz oder des Auslandes sowie italienischsprachigen Klassen der Schweiz werden von der Erziehungsdirektion finanziell unterstützt.

Hinweis: Wenn zwei Lehrpersonen die Klasse an den Austauschort begleiten, dann kann für die zweite Lehrperson für die Zeit des Aufenthalts am Partnerort die Übernahme von Stellvertretungskosten beantragt werden. Es muss begründet werden, wofür die Stellvertretung eingesetzt wird. Der Kanton übernimmt maximal die dem Beschäftigungsgrad entsprechende Lektionenzahl, sofern keine schulinterne Lösung gefunden wird.

Abrechnungsformular (PDF, 23 KB, 1 Seite)

Hinweis: Das Beitragsgesuch wird nach dem Sprachaustausch zusammen mit dem durchgeführten Programm, den Ausgabenbelegen und einem vorgedruckten Einzahlungsschein eingereicht. Es müssen sowohl die effektiven Kosten (Total Ausgaben) als auch andere erhaltene/zugesprochene Subventionen (z.B. Movetia) angegeben werden.

Bedingungen (PDF, 21 KB, 1 Seite)

Hinweis: Der Kanton vergütet Beiträge

  • bis CHF 60.- pro Schüler/-in bei einer Woche Sprachaustausch mit Gegenbesuch gleicher Dauer
  • bis CHF 30.- pro Schüler/-in bei einer Woche Sprachaustausch zur Hälfte in jeder Sprachregion (z.B. „2 langues – 1 Ziel“, „Sprachbad – Immersion“)
  • bis CHF 30.- pro Schüler/-in für eine Woche Austausch ohne Gegenbesuch oder eine gemeinsame Aktivität an einem dritten Ort (z.B. „Deux im Schnee“)
  • bis zu CHF 10.- pro Schüler/-in pro Tag bei ein bis zwei Austauschtagen (z.B. eine Exkursion im Rahmen einer Landschulwoche)

Exkursionen in das andere Sprachgebiet des Kantons

Für Exkursionen, wie Schulreisen oder Skilager, in das andere Sprachgebiet des Kantons können Klassen der Sekundarstufe I eine Subvention von höchstens Fr. 10.– pro Schülerin und Schüler erhalten.

Formular Beitrag an Auslagen und Bedingungen (PDF, 25 KB, 2 Seiten)

Hinweis: Das Beitragsgesuch wird nach der Exkursion zusammen mit dem durchgeführten Programm, den Ausgabenbelegen und einem vorgedruckten Einzahlungsschein eingereicht. Der Kanton vergütet Beiträge an Schulklassen 7. bis 9. Schuljahr. Das Exkursionsziel muss für den deutschsprachigen Kantonsteil der Berner Jura bzw. für den französischsprachigen Kantonsteil und Klassen des Berner Juras der deutschsprachige Kantonsteil sein.

 

Hinweis

Tipps der Movetia für die Finanzierung von Austauschprojekten:

Trait concret 9 "Austausch fürs kleine Budget" (PDF, 108 KB, 6 Seiten) 


Movetia lanciert per 1. Januar 2017 ein neues Programm zur Förderung des Klassenaustauschs.

Movetia - Klassenaustausch

Kontakt

Line Neukomm
+41 31 636 16 61
line.neukomm@erz.be.ch


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/schulleitungen_undlehrpersonen/sprachaustausch_sprachkontakt/schueleraustausch/finanzielle_unterstuetzung.html