Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Spezialist/-in Medien und Informatik

Das Dokument «Medien und Informatik in der Volksschule; Empfehlungen an die Gemeinden und an die Schulleitungen» bildet die Grundlage zur Neuformulierung des Pflichtenhefts der Spezialistinnen/Spezialisten Medien und Informatik (nachfolgend SMI genannt) an den Schulen im Kanton Bern.

Die Entwicklungen der digitalen Informations- und Kommunikationstechnologien betreffen das System Schule in unterschiedlicher Weise und stellen Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen, Schulleitungen und Gemeindebehörden vor vielfältige Herausforderungen. Aus diesem Grund unterstützt und empfiehlt das Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung (AKVB) die Funktion des SMI an der Schule.

Wichtigste Inhalte des Pflichtenhefts

Das Pflichtenheft zeigt die Themenfelder auf, in denen die/der SMI an ihrer/seiner Schule aktiv sein soll. Die Empfehlungen sind in die Zukunft gerichtet und bilden die Bausteine für die Erarbeitung des Stellenbeschriebs der/des SMI.

Der Aufbau einer Medien- und Informatikkultur in der Schule ist ein Schulentwicklungsprozess, in dem Schulleitung, SMI, Lehrerinnen, Lehrer und allenfalls externe Fachstellen oder Firmen intensiv zusammenarbeiten müssen. Nur so wird es gelingen, die beabsichtigten Veränderungen in einer Schule zu initiieren und umzusetzen. Die Schulleitung trägt die Verantwortung für diesen Prozess und gestaltet ihn. Die/Der SMI steuert das pädagogisch-didaktische Wissen bei. 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/schulleitungen_undlehrpersonen/ict_an_den_schulen/spezialist--in-medien-und-informatik.html