Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Empfehlungen der Erziehungsdirektion zur Schulzahnpflege

Der schulzahnärztliche Dienst in den öffentlichen und privaten Schulen ist eine Aufgabe der Gemeinde. Er bezweckt die Gesunderhaltung der Kauorgane und deren kostengünstige Behandlung.

Kindergebiss

Die Schulzahnpflege ist für die Entwicklung der Kinder wichtig

Folgende Aufgaben werden vom schulzahnärztlichen Dienst wahr genommen:

  1. Prophylaxe, bestehend aus
    - der jährlichen Kontrolluntersuchung und
    - regelmässigen vorbeugenden Massnahmen in der Schule unter Beizug von Fachpersonal.
  2. Kostengünstiges Angebot für die Behandlung kranker Kauorgane und anomaler Gebisse durch
    - Ernennen von Schulzahnärztinnen und Schulzahnärzten und
    - Anwenden des Schulzahnpflegetarifs.

Die Wohnsitzgemeinden tragen die Kosten der Prophylaxe, unterstützen minderbemittelte Eltern und können weitere Behandlungskostenbeiträge ausrichten.


Weitere Informationen

Das Fachpersonal für Zahnprophylaxe kann sich an spezifischen Kursen der Stiftung für Schulzahnpflegehelferinnen, SZPH, ausbilden lassen.
 
Anmeldungen und Auskünfte:
Zahnärzte-Gesellschaft des Kantons Bern (ZGKB)
Thunstrasse 82
Postfach 1009
3000 Bern 6
Telefon: 031 351 82 10
E-Mail:  zgkb@thunstrasse82.ch
 
Die Schulzahnpflegekarten (Kontrollhilfe für die Gemeinde) und Formulare für die Rechnungsstellung und für Behandlungskostenbeiträge (Kieferorthopädie) können bestellt werden bei:
Schulverlag plus AG
Belpstrasse 48
Postfach 366
3000 Bern 14
Telefon: 058 268 14 14
E-Mail: info@schulverlag.ch


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/schulkommissionenundgemeinden/schulzahnpflege.html