Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Qualität

Tagesschulangebote unterstützen die Familien darin, die Kinder im Lernen, im sozialen Verhalten und in der Freizeitgestaltung zu fördern. Sie ergänzen die Bildungsziele der Volksschule. Um Eltern und Kindern eine qualitativ hochstehende Betreuung zu garantieren, gelten kantonale Rahmenbedingungen.

Vorgaben der Tagesschulverordnung

Ausbildung des Personals – Die Leitung der Tagesschule muss von einer Person mit abgeschlossener pädagogischer oder sozialpädagogischer Ausbildung wahrgenommen werden (Kantonale Tagesschulverordnung, Art. 3).

Betreuungsschlüssel - Für die Betreuung von zehn Schülerinnen und Schülern ist mindestens eine Betreuungsperson einzusetzen (Kantonale Tagesschulverordnung, Art. 5, Abs. 1).

Räumlichkeiten - Der Standort, die Räume, die Einrichtung und die Umgebung müssen sich für das Tagesschulangebot eignen und den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Schulstufe entsprechen (Kantonale Tagesschulverordnung, Art. 6, Abs. 1).

Qualitätsmanagement - Das Qualitätsmanagement beinhaltet mindestens ein schriftliches Betriebskonzept, das in einem Teil die organisatorischen und in einem anderen Teil die pädagogischen Grundsätze festhält, nach denen die Tagesschule geführt wird (Kantonale Tagesschulverordnung, Art. 7, Abs.1).


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/schulergaenzendemassnahmen/qualitaet.html