Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Einen Betreuungsplatz finden

Tagesschulangebote der Gemeinde

Ab dem 1. August 2010 sind die Gemeinden verpflichtet, Tagesschulangebote zu führen, wenn eine verbindliche Nachfrage von zehn oder mehr Kindern pro Modul besteht. Der Kanton unterstützt die Gemeinden bei der Schaffung von Tagesschulangeboten fachlich und finanziell. 

Interessierte Eltern erkundigen sich nach dem Tagesschulangebot ihrer Gemeinde bei der Gemeindeverwaltung oder bei der Schule. Im Schuljahr 2010/11 werden im Kanton Bern (deutschsprachiger Teil) folgende Tagesschulangebote geführt:
Bestehende Tagesschulangebote (PDF, 271 KB)

Zuständigkeit der Gemeinde

Damit die Gemeinde weiss, wie viele Betreuungsplätze sie schaffen muss, führt sie in einem ersten Schritt eine Bedarfsabklärung durch, die sie jährlich wiederholt.

Zu diesem Zweck erhalten alle Eltern von Kindergarten- und Schulkindern jährlich einen Fragebogen. Sobald die minimale Nachfrage erreicht ist, entsteht ein Recht auf das Tagesschulangebot. Dies gilt für alle Kindergarten- und Schulkinder der Gemeinde. Es dürfen keine Wartelisten geführt werden.

Die Eltern wählen aus dem bestehenden Angebot und bestellen die gewünschten, kostenpflichtigen Betreuungsmodule für ihre Kinder jeweils verbindlich für ein Semester.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/schulergaenzendemassnahmen/eltern/ein_betreuungsplatzfinden.html