Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Konsultation zur Lektionentafel (2015)

Schulnahe Verbände wie Lehrerinnen und Lehrer Bern (LEBE), der Verband der Schulleiterinnen und Schulleiter des Kantons Bern (VSLBE), der Verband des Personals Oeffentlicher Dienste (VPOD), der Verband Schulbehörden Bern (VSB), der Verband Bernischer Gemeinden (VBG) sowie das Alters- und Behindertenamt der Gesundheits- und Führsorgedirektion (ALBA) konnten im März 2015 zur Konsultationsvorlage der Lektionentafel Stellung nehmen.

Medienmitteilung der Erziehungsdirektion
Brief zur Konsultation (PDF, 149 KB, 5 Seiten)
Lektionentafel (Konsultationsvariante) (PDF, 207 KB, 1 Seite)

Ergebnis der Konsultation

Die Auswertung der eingegangenen Stellungnahmen durch die Erziehungsdirektion zeigte, dass der Entwurf der Lektionentafel grundsätzlich nicht in Frage gestellt wird. Insbesondere das neue Gefäss „Individuelle Vertiefung und Erweiterung“ (IVE), die Angleichung der Lektionenzahl der Real- an die Sekundarschule sowie die Orientierung an den Planungsannahmen der D-EDK (enthalten im Grundlagenbericht der D-EDK) und am bestehenden Lehrplan wurden positiv beurteilt. Einige wenige kritische Rückmeldungen betrafen die Lektionendotation und – im Zusammenhang damit – die Hausaufgaben-Frage.

Die Erkenntnisse aus der Konsultation flossen in die konsolidierte Fassung der Lektionentafel mit ein. Da der Grosse Rat die Mehrlektionen im Rahmen der Budgetdebatte im November 2015 noch bewilligen muss, handelt es sich bei der vorliegend Lektionentafel um die vorläufige Endfassung.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/lehrplan_21/konsultation_2013/lektionentafel_2015.html