Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Umgang mit kulturellen und religiösen Symbolen und Traditionen in Schule und Ausbildung

Wie soll oder muss sich die Schule verhalten?

  • Eine Familie reicht bei der Schulkommission aus religiösen Gründen ein Gesuch um Dispensation ihrer Tochter vom Schwimmunterricht ein.
  • Eine Berufslernende stellt ein Gesuch um Dispens von einer obligatorischen Exkursionswoche, da sie von ihrem Verlobten unter Druck gesetzt wird.

Die Erziehungsdirektion stellt für Lehrpersonen des Kindergartens, der Volksschule und der Sekundarstufe II, sowie für Ausbildungsverantwortliche, Schul- und Aufsichtsbehörden folgende Informationen zur Verfügung:

Leitfaden „ Umgang mit kulturellen und religiösen Symbolen und Traditionen in Schule und Ausbildung“

Der Leitfaden (s. Downloads) soll Lehrpersonen, Schulbehörden und Ausbildungsverantwortliche bei ihrem Integrationsauftrag unterstützen. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass die Integrationsbemühungen der Bildungsinstitutionen, das Erziehungsrecht der Eltern und die Religionsfreiheit der Familien miteinander harmonisieren. Integrationsbestrebungen in Kindergarten, Schule oder Ausbildung können jedoch auch im Spannungsverhältnis zum Erziehungsrecht der Eltern und zur Religionsfreiheit stehen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/interkulturelle_bildung/religioese_symbole.html